Neue Rubriken im ORF Niederösterreich – Zusammenhalt und Inspiration

St. Pölten (OTS) - Gerade in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und herausfordernden Bedingungen bietet der ORF Niederösterreich seinen Hörern und Sehern ein abwechslungsreiches Programm mit neuen Rubriken, die inspirieren sollen und den Zusammenhalt im Land zeigen.

Besonders im Hinblick auf den bevorstehenden Advent „wollen wir zeigen wie stark der Zusammenhalt im Land ist und wie sehr man sich in Krisenzeiten aufeinander verlassen kann.“ betont ORF Niederösterreich Landesdirektor Norbert Gollinger. „Unsere neuen Rubriken zeigen etwa Portraits von Menschen, die alles dafür tun andere zu unterstützen – gerade in Zeiten in denen Distanz gewahrt werden muss, Autorinnen und Autoren geben Einblick in ihre Arbeit und natürlich wollen wir gerade im Advent unserem Publikum Momente bieten, um innehalten zu können und sich inspirieren zu lassen.“

Ein Überblick über die Programmpunkte in Kultur und Religion und die Interviews mit prominenten Persönlichkeiten:

„ZUSAMMENHALTEN“
NÖ heute, 19 Uhr ORF2/N, auf Radio Niederösterreich und auf noe.ORF.at

Miteinander durch die Krise: Ab Montag, 23.11.2020, zeigt der ORF Niederösterreich täglich in „NÖ heute“, auf „Radio NÖ“ und auf noe.ORF.at in seiner neuen Rubrik „Zusammenhalten“ Menschen, die für andere da sind. Sie tragen durch kleine oder größere Gesten dazu bei, dass sich ihr Gegenüber trotz Distanz verbunden und aufgehoben fühlt. Vom pensionierten Mathematik-Lehrer, der online Nachhilfe anbietet bis hin zum Ehepaar, das ehrenamtlich Essen auf Rädern ausführt.

„ADVENT ZUHAUSE“
NÖ heute, 19 Uhr ORF2/N, auf Radio Niederösterreich und auf noe.ORF.at

Der ORF Niederösterreich besucht Moderatorinnen und Moderatoren, Redakteurinnen und Redakteure des Landesstudios und zeigt, wie sie sich auf die Weihnachtszeit einstimmen, welche ihre liebsten Weihnachtsbräuche sind und was für sie zu einem Weihnachtsfest unbedingt dazugehört.
Die Serie ist immer freitags zu sehen und startet am 27. November 2020 bei Radiomoderator Andreas Hausmann und seiner Familie – wo die drei Kinder mit Mama und Papa gemeinsam Adventgestecke gestalten.

GEDANKEN ZUM ADVENT UND WEIHNACHTEN
NÖ heute, ab 29. November, jeden Sonntag, 19 Uhr ORF2/N

Nachdem die öffentlichen Gottesdienste österreichweit ausgesetzt wurden, startet der ORF Niederösterreich wieder die „Gedanken zum Sonntag“. Vertreter der christlichen Kirchen geben dieses Mal in „Niederösterreich heute“ geistliche Impulse zum Advent und Weihnachten. Den Beginn macht am 1. Adventsonntag Diözesanbischof Alois Schwarz und teilt seine Gedanken mit den Zuschauerinnen und Zuschauern von „Niederösterreich heute“.

„RADIO NÖ NAHAUFNAHME“ AM 1. ADVENTSONNTAG
Am 29. November 2020 von 9.00-10.00 Uhr auf Radio Niederösterreich

Diözesanbischof Alois Schwarz ist am 1. Adventsonntag auch in der „Radio Niederösterreich Nahaufnahme“ zu Gast – in einem persönlichen Gespräch von 9.00 bis 10.00 Uhr spricht er unter anderem über sein gerade erschienenes Buch „Wenn der Himmel niederkniet“.

„LESEZEIT“ – 30. November bis 4. Dezember 2020
NÖ Heute, 19 Uhr ORF2/N, auf Radio Niederösterreich und auf noe.ORF.at

Nach „Kultur am Wort“ im April und „Museumszeit“ im Juni, blickt die neue Kulturrubrik des ORF Niederösterreich mit dem Titel „Lesezeit“ auf die heimische Literaturszene. Von 30. November bis 4. Dezember kommen in „NÖ heute“ fünf niederösterreichische Autorinnen und Autoren zu Wort: darunter die beliebte Krimiautorin aus dem Weinviertel Eva Rossmann, der mit seiner Familie in Niederösterreich lebende Kabarettist und Autor Thomas Stipsits sowie die junge, aufstrebende Simone Hirth aus Kirchstetten. Am Nachmittag auf „Radio Niederösterreich“ und unter auf noe.ORF.at berichten sie in neuen kreativen Formaten von ihren Neuerscheinungen und erzählen auch über das Lesen und Schreiben in Zeiten der Pandemie. Zudem gibt es persönliche Leseproben und der ein oder andere private Schwank wird erzählt.

„HALLO NACHBAR“
Ab 30.12.2020 auf Radio Niederösterreich, Anmeldungen schon jetzt

Auf „Radio Niederösterreich“ können Hörerinnen und Hörer wieder Danke sagen und ihre liebsten Nachbarn mit einem Christbaum beschenken. Gerade in diesem Jahr hat sich gezeigt, wie wichtig Nachbarschaftshilfe ist und viele neue Freundschaften haben sich so auch entwickelt. Hörer können sich unter der Telefonnummer 027 42/24 550 für die Aktion „Hallo Nachbar“ anmelden und erzählen, warum ihr Nachbar „der beste der Welt ist“. Ab 30. Dezember sind die Geschichten auf „Radio Niederösterreich“ zu hören. Der „beste Nachbar“ oder die „beste Nachbarin“ bekommt einen Christbaum geschenkt, der Anrufer kann sich über ein Gesundheits-Paket freuen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Sofija Nastasijevic
02742/2210-23572

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001