FSG-GÖD-Gruber und FSG-Polizeigewerkschaft verurteilen Anschlag: Wir lassen uns nicht auseinanderdividieren!

Großer Dank gilt den Einsatzkräften

Wien (OTS) - Wir sind tief bestürzt und erschüttert über die gestrigen Ereignisse in der Wiener Innenstadt. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und deren Angehörigen.++++

„Großer Dank gilt den Einsatzkräften, die selbstlos und unter Einsatz ihres Lebens alles dafür tun, die Sicherheit der Wienerinnen und Wiener wiederherzustellen“, so Bundesfraktionsvorsitzender der FSG/Polizei, Hermann Greylinger.

Ein ganz herzlicher Dank geht auch an die zwei jungen Männer, die den verletzten Polizisten zum Rettungswagen brachten.

„Ziel solch feiger Angriffe ist die Verbreitung von Panik und Entsetzen und die Zerstörung unserer solidarischen Gesellschaft und unseres friedlichen Zusammenlebens. Wir verurteilen diesen Angriff aufs Schärfste und werden geschlossen und in Solidarität zusammenstehen“ so FSG-GÖD Vorsitzender, Hannes Gruber.

Wien ist stärker als der Hass – Wir lassen uns nicht auseinanderdividieren!

Rückfragen & Kontakt:

Debora Mula
FSG-GÖD
+43 1 53454 334
debora.mula@goed.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0002