Österreichische Jugendklimakonferenz goes online: Zusammen für den Klimaschutz!

Wien (OTS) - Die Local Conference of Youth Austria (LCOY Austria) ist die offizielle österreichische Jugendklimakonferenz und findet dieses Jahr bereits zum dritten Mal statt. Unter dem Motto “Rethinking the Future Together” werden Jugendliche von 6. bis 8. November 2020 zusammenkommen, um sich weiterzubilden, zu vernetzen und ihre Stimme für eine ambitionierte Klimapolitik zu erheben – heuer erstmals online!

Die LCOY ist eine offizielle Veranstaltung der Jugendvertretung der UN-Klimarahmenkonvention (UNFCCC) und findet jährlich unmittelbar vor der UN-Klimakonferenz (COP) statt. Trotz der Verschiebung der diesjährigen COP26 und der Umstände der Pandemie organisiert ein junges, freiwilliges Team von CliMates Austria auch heuer wieder die LCOY Austria. Die Klimakrise darf auch in Zeiten wie diesen nicht überschattet werden. Deshalb kommen junge Menschen im Rahmen der LCOY Austria zusammen um eine klimagerechte Zukunft zu fordern.

Raum für Wissen, Austausch und Zusammenarbeit

Die LCOY Austria gibt jungen Menschen eine Stimme in der Klimapolitik und schafft einen Raum zum Lernen, Diskutieren, Vernetzen und Aktivwerden. Akteur*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, NGOs und die österreichische Jugend kommen bei der Konferenz zusammen, um eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Ziel ist die gemeinsame Erarbeitung von Ideen und Forderungen an die österreichische Politik, die von den UNFCCC-Jugenddelegierten zur UN-Klimakonferenz herangebracht werden. "Wir, die Jugend, verdienen, dass unsere Stimme in der Klimabewegung gehört und ernst genommen wird, denn wir sind von den dramatischen Folgen der Klimakrise besonders betroffen”, betont Sarah Zauner, Mitorganisatorin der LCOY Austria 2020.

Vielfältiges Konferenzprogramm mit Keynotes, Workshops und Diskussionen

Mit Unterstützung der Universität für angewandte Kunst bietet die LCOY Austria über drei Tage rund 30 Workshops, sowie Diskussionen und Keynotes aus Naturwissenschaft, Politik, Gesellschaft und dem persönlichen Bereich. Neben Videobotschaften von Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen und von Johan Rockström (Stockholm Resilience Center), wird Umweltministerin Leonore Gewessler einen Einblick in die aktuelle österreichische Klimapolitik geben. Klimagerechtigkeit wird am Podium mit Katharina Rogenhofer (Klimavolksbegehren), Monika Fröhler (Ban Ki-Moon Centre for Global Citizens), Bernhard Csengel (Amnesty International Austria), Michaela Krömer (Rechtsanwaltskanzlei Krömer) und Manfred Nowak (Global Campus of Human Rights) diskutiert. Weitere Expert*innen sind Prof. Helga Kromp-Kolb (Klimawissenschaftlerin an der Universität für Bodenkultur Wien), Lena Steger (Global 2000) und Helmut Hojesky (Delegationsleiter zur UN-Klimakonferenz).

Engagiertes Freiwilligenteam in CliMates Austria hinter der Konferenz

Das Organisationsteam setzt sich aus motivierten, freiwilligen Studierenden und Berufstätigen der Jugend-NGO CliMates Austria zusammen. “Unser Ziel ist es, junge Menschen zusammenzubringen. Wir wollen zeigen, dass sie nicht alleine sind und wollen sie motivieren, Teil der weltweiten Bewegung im Kampf gegen die Klimakrise zu werden”, erklärt Katja Hummer, Mitorganisatorin der LCOY Austria 2020.

Jetzt anmelden!

Die LCOY Austria richtet sich an alle jungen Menschen in Österreich zwischen 14 und 30 Jahren, die zur Klimakrise aktiv werden möchten. Es wird kein Vorwissen benötigt!

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Anmeldung bis zum 4. November 2020 hier!

Die Podiumsdiskussion zum Thema “Ein gerechter Wandel: Wie gewährleisten wir Menschenrechte und Gleichbehandlung im Einsatz für die Umwelt und das Klima?” wird am Freitag, 6. November 2020 (16:45-18:15) via Livestream öffentlich zugänglich sein.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie unter www.lcoy.at oder auf Facebook und Instagram

Fotos und Presseinformationen finden Sie in unserem Media-Kit

Veranstaltungsdetails

3. Österreichische Jugendklimakonferenz
(Local Conference of Youth Austria; LCOY Austria)
6.-8. November 2020
Die Konferenz wird online über Hopin abgehalten.
Programm im Detail hier

Tickets zu dieser Veranstaltung
Jetzt anmelden!

Rückfragen & Kontakt:

CliMates Austria
Theresa Aigner
Mitorganisatorin der LCOY Austria 2020
+43 699 11055741
t.aigner@climatesaustria.org
www.lcoy.at
www.climatesaustria.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001