„IM ZENTRUM“: Verschärfung, Verwirrung, Verunsicherung – Droht ein zweiter Corona-Lockdown?

Am 20. September um 22.10 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Österreich steigt deutlich. Besorgniserregend ist auch die zunehmende Zahl von Corona-Patientinnen und -Patienten in Spitälern, auch von jenen auf Intensivstationen. Damit die Pandemie nicht wieder außer Kontrolle gerät, will die Regierung unter anderem Sozialkontakte weiter einschränken und die Maskenpflicht ausdehnen. Parallel dazu hat die sogenannte „Corona-Ampel-Kommission“ die Warnstufen in vielen Städten und Bezirken in Österreich erhöht. Kritiker orten verwirrende Maßnahmen und eine zunehmend verunsicherte Bevölkerung. Beschreitet die Bundesregierung im Kampf gegen die Corona-Pandemie den richtigen Weg? Sind die Menschen bereit, schärfere Maßnahmen mitzutragen? Funktioniert der Appell an die Eigenverantwortung?

Darüber diskutieren am Sonntag, dem 20. September 2020, um 22.10 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:

Rudolf Anschober
Gesundheits- und Sozialminister, Die Grünen

Pamela Rendi-Wagner
Bundesparteivorsitzende und Klubobfrau, SPÖ

Daniela Schmid
Epidemiologin AGES, Sprecherin der Corona-Kommission

Lisz Hirn
Philosophin, Autorin

Harald Salfellner
Mediziner, Medizinhistoriker und Autor

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0012