Mayer: Verlängerung der Mehrwertsteuersenkung für Kultur ein wichtiges Zeichen

Kunst- und Kulturstaatssekretärin Mayer: „Wird der gesamten Bandbreite der künstlerischen und kulturellen Ausdrucksformen helfen.“

Wien (OTS) - „Die Verlängerung der Mehrwertsteuersenkung für Kunst und Kultur auf fünf Prozent ist ein wichtiges Zeichen für die gesamte Kulturbranche“, sagt Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer heute anlässlich der entsprechenden Ankündigung der Bundesregierung. „Wir wissen, dass der Herbst und der Winter für die Kulturbranche sehr schwierig werden wird – umso wichtiger sind Maßnahmen wie diese, die der gesamten Bandbreite der künstlerischen und kulturellen Ausdrucksformen helfen werden.“

Bereits im Juli hatte die Bundesregierung die Mehrwertsteuer auf Kunst und Kultur bis Ende 2020 von 10 bzw. 13 Prozent auf 5 Prozent gesenkt. Diese Regelung wird jetzt bis Ende 2021 verlängert.

„Mit dieser Mehrwertsteuersenkung werfen wir einen hoffnungsvollen Blick Richtung Zukunft“, so Staatssekretärin Mayer weiter. „Sie hilft jetzt in der Krise, sie wird aber noch mehr helfen, wenn die Kulturbranche im Lauf des nächsten Jahres – so hoffe ich – wieder erstarkt.“

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
Mag. (FH) Michael Weiß
Pressesprecher der Staatssekretärin für Kunst und Kultur
+43 6648479043
michael.weiss@bmkoes.gv.at
www.bmkoes.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ODS0002