GO! weiterhin nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert

Rezertifizierung erfolgreich abgeschlossen - Auditprozess unter Corona-Bedingungen

Bonn (ots) - GO! ist und bleibt nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert: Im Rahmen eines erfolgreichen Rezertifizierungsaudits wurde dem Express- und Kurierdienstleister die Wirksamkeit seines implementierten Qualitätsmanagementsystems bescheinigt und erneut das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015 erteilt. Das von der DNV GL Business Assurance Zertifizierung und Umweltgutachter GmbH aus Essen, Teil einer der weltweit führenden Zertifizierungsgesellschaften, verliehene Zertifikat gilt für den Zeitraum von drei Jahren (bis August 2023). Es bezieht nicht nur die GO! Stationen, sondern auch die Zentrale in Bonn und die Hauptumschlagbasis in Niederaula mit ein und umfasst alle Express- und Kurierdienstleistungsprodukte sowie die angebotenen Zusatzleistungen. Damit wird testiert, dass das GO! Qualitätsmanagementsystem (kurz QMS) auch Anforderungen an internationale Transportlösungen, an besondere Versandinhalte wie Gefahrgüter sowie an branchenspezifische Transporte (hier insbesondere der Versand pharmazeutischer Erzeugnisse) erfüllt.

Für Ulrich Nolte, Geschäftsführer der GO! Deutschland, ist diese Prüfung ein wichtiges Werkzeug zur Qualitätssicherung: "Ein Qualitätsmanagementsystem ist ein wichtiger Baustein für das ganzheitliche moderne Management. Es bildet die Grundlage für eine lernende und sich kontinuierlich verbessernde Organisation - ob für uns selbst, unsere Kunden oder Dienstleister und Partner. Wir stehen nicht nur für die Verlässlichkeit unserer Dienstleistung, sondern investieren auch bewusst in unsere nachhaltige Entwicklung. Das sichert unsere Zukunftsfähigkeit am Markt und ist gleichzeitig Ausdruck unserer Verantwortung gegenüber Kunden und Partnern."

Bereits seit 2006 lässt GO! sein QMS nach der weltweit anerkannten Norm DIN EN ISO 9001 zertifizieren. Im Rahmen des diesjährigen Auditprozesses wurden GO! Stationen, die Bonner Zentrale sowie die Hauptumschlagbasis im hessischen Niederaula überprüft - angesichts der Corona-Pandemie eine Herausforderung für alle Beteiligten. "Die komplette Auditierung fand unter besonderen Bedingungen statt", erläutert Ulrich Nolte. "Denn auch nach dem Lockdown berücksichtigen wir vor dem Hintergrund der international vielerorts (wieder) geltenden Beschränkungen noch immer die Corona-Schutzvorkehrungen." Von Normalität also keine Spur. Doch gemeinsam mit der Essener DNV-GL-Niederlassung wurden Lösungen gefunden: Anstelle von Vor-Ort-Terminen wurden bei GO! umfangreiche Maßnahmen getroffen, um Remote-Audits aussagekräftig durchführen zu können. Dank moderner Technik kann auch aus der Ferne Einblick in Dokumente, Prozesse, ja sogar in die Einrichtungen genommen werden.

"Aus Sicht von GO! ist die im August erteilte aktuelle Zertifizierung ein doppelter Erfolg: zum einen, weil die Überprüfung überhaupt stattfinden konnte. Zum anderen, weil unser Qualitätsmanagementsystem wiederum erfolgreich bewertet wurde." Das drückt sich schlussendlich in höchsten Performance-Raten und niedrigsten Schadensquoten aus: GO! ist damit Premium-Dienstleister und Qualitätsführer am KEP-Markt.

Gesicherte Qualitätsstandards

Die DIN EN ISO 9001:2015 ist eine national und international anerkannte Norm für Qualitätsmanagement. Sie hat aus Sicht von Ulrich Nolte eine Außen- und Innenwirkung: "Die Etablierung eines individuell auf unsere Dienstleistung zugeschnittenen Qualitätsmanagement-systems sowie die fortlaufende Prüfung und Optimierung schafft intern ein breites Bewusstsein für die Bedeutung von Qualitätsstandards - und auch ein entsprechendes Bekenntnis. Diese Standards sind Ausdruck unseres Unternehmensleitbildes und fest in der GO! DNA verankert." Und weiter: "Alle über 100 GO! Stationen haben sich zur Einhaltung der GO! Prinzipien als verbindliche Wertmaßstäbe unserer Unternehmenskultur verpflichtet."

Die regelmäßige Überprüfung in Form von internen und externen Audits bietet aus Sicht des Geschäftsführers der GO! Deutschland viele Vorteile: mehr Wirtschaftlichkeit durch klare und stabile Abläufe, mehr Sicherheit und Prozessstabilität durch Fehlervermeidung und außerdem motivierte Mitarbeiter dank der aktiven Einbindung in interne Prozesse durch Kommunikation, Information und regelmäßige Schulungen - um nur einige Vorteile zu nennen. Nach außen, d. h. am Markt, ist die Rezertifizierung übrigens ein Must-have, also unabdingbare Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit. "All das zusammengenommen bildet die Grundlage für ein verbessertes Image und unternehmerische Sicherheit durch die Zertifizierung."

Mehr zur Rezertifizierung erfahren Sie unter:

https://www.general-overnight.com/deu_de/unternehmen/zertifizierungen.html

Über GO! EXPRESS & LOGISTICS

GO! Express & Logistics ist Europas größter konzernunabhängiger Anbieter von Express- und Kurierdienstleistungen. Das weltweit operierende Partnernetzwerk wurde 1984 gegründet und umfasst aktuell über 100 GO! Stationen in Europa. Rund 1.400 Mitarbeiter und 1.200 Kuriere sind täglich im Einsatz und sorgen für den Transport der jährlich mehr als 7,5 Millionen Sendungen.

GO! bietet unter dem Motto "Alles außer_gewöhnlich" ein breites Portfolio an Logistiklösungen: vom regionalen Kuriertransport bis hin zum weltweiten Expressversand. Von Waren, Dokumenten und besonders zeitkritischen Sendungen bis hin zu sensiblen Versandinhalten oder komplexen Logistikanforderungen. Maßgeschneiderte Lösungen für Branchen und vielfältige Value Added Services runden das Portfolio an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr ab.

Mehr unter www.general-overnight.com

Rückfragen & Kontakt:

Diana Rieth | Senior PR Consultant
Bartenbach AG | An der Fahrt 8 | 55124 Mainz
Telefon: +49 6131 91098-112 | E-Mail: pr@general-overnight.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0012