ORF III am Freitag: Elfi Eschke in „Meine Schwester das Biest“ und zwei Folgen von „Oben ohne“

Außerdem: „Kultur Heute Spezial von der Donauinsel“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information stimmt am Freitag, dem 18. September 2020, zum fünften und letzten Mal in dieser Woche mit einem „Kultur Heute Spezial“ (19.45 Uhr) von der Wiener Donauinsel auf das fulminante Finalwochenende des diesjährigen Donauinselfests ein (live am Samstag, dem 19. September, ab 18.50 Uhr und am Sonntag, dem 20. September, ab 20.00 Uhr in ORF III).

Dreimal Elfi Eschke unter der Regie von Reinhard Schwabenitzky gibt es dann im Hauptabend ab 20.15 Uhr zu sehen. So präsentiert die Programmleiste „Der Österreichische Film“ zunächst die 2002 entstandene Komödie „Meine Schwester das Biest“ (20.15 Uhr). Im Mittelpunkt stehen die attraktiven Zwillingsschwestern Maggie und Lisa – beide gespielt von Sandra Pires. Maggie ist nur mäßig talentiert, jedoch bestrebt, eine künstlerische Karriere zu machen. Ihre Zwillingsschwester Lisa ist hochbegabt, jedoch ohne Gelegenheit, dies unter Beweis zu stellen. Als Lisa den Hauptpart in einem Musical angeboten bekommt, weiß Maggie ihre Schwester auszutricksen, um in ihre Rolle zu schlüpfen. Eine turbulente Verwechslungskomödie nimmt ihren Lauf. Als Lisas Assistentin Kathi spielt Elfi Eschke in dieser Produktion zwar nicht die erste Geige, doch sorgt sie an der Seite von Stimmwunder Sandra Pires für turbulente Comedy Marke Schwabenitzky.
Anschließend ist Eschke in einer Doppelfolge des Serienhits „Oben ohne“ zu erleben: Den Anfang macht „Die türkische Braut“ (21.55 Uhr), gefolgt von „Scheiden tut weh“ (23.30 Uhr).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003