ZackZack: Martin Ho geheimer Kurz-Berater?

Nach Corona-Drogen-Party: Einladung ins Kanzleramt

Wien (OTS) - Freitag, 1. Mai: In Martin Hos Lokal „Dots im Brunnerhof“ steigt die mittlerweile berüchtigte Corona-Drogen-Party. Die Polizei löst die Feier nach einer Razzia auf, alle Medien berichten. Ho will davon nichts gewusst haben, sein Koch habe die Party ohne Hos Wissen organisiert. Der Chef selbst sagt Medien, er habe an diesem Tag schon um 20 Uhr geschlafen. Doch das stimmt wohl nicht.

ZackZack-Informationen zeigen: Martin Ho hat die berüchtigte Corona-Drogen-Party mitorganisiert. Danach lud Kurz ihn ins Kanzleramt ein, um Corona-Regeln für die Nachtgastro festzulegen.

Lesen Sie jetzt mehr auf ZackZack:

https://zackzack.at/2020/09/15/martin-ho-geheimer-kurz-berater-nach-corona-drogen-party-einladung-ins-kanzleramt/

Rückfragen & Kontakt:

Büro Chefredaktion ZackZack.at:

Dr. Thomas Walach, Chefredakteur: tw@zackzack.at
Benjamin Weiser, B.A. MA., Chefredakteur-Stv.: bw@zackzack.at

0043 (0) 676 848843450

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DOG0001