Professionelle und sichere Hilfsmittelversorgung für sehbehinderte und blinde Menschen in Österreich

Wien (OTS) - Rund 318.000 Menschen in Österreich sind sehbehindert oder blind (lt. Information des Blinden- und Sehbehindertenverband Österreichs sowie der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs). Nur ca. ein Viertel davon verfügt über eine ausreichende Versorgung mit notwendigen und passenden Hilfsmitteln.

Dies führt zu einem Problem: es ist erwiesen, dass Menschen, die ohne Sehhilfe nicht mehr selbstständig lesen können, einige Jahre später das zusammenhängende Lesen verlernen.

Spätestens jedoch seit Beginn der Corona Pandemie ist eine unzureichende Versorgung mit Hilfsmitteln für blinde und sehbehinderte Personen zu einer ernstzunehmenden Herausforderung geworden. Von einem Tag auf den anderen konnten die meisten Menschen ihre Familie, Kinder oder Enkelkinder nicht mehr persönlich sehen und waren auf Fotos, Briefe oder neue Technologien wie Videotelefonie angewiesen. Aber was tun, wenn das Sehen stark eingeschränkt oder gar nicht mehr möglich ist? Das Social Distancing machte sich bei den Betroffenen breit – soziale Isolation, Depression und Leid war vorprogrammiert.

Die meisten Betroffenen wissen nicht einmal, dass es eine Vielzahl an Hilfsmittel gibt, welche noch dazu Großteils sogar von öffentlichen und privaten Stellen finanziert werden!

Aus diesem Grund hat es sich VIDEBIS zur Aufgabe gemacht die Lebensqualität von sehbeeinträchtigten und blinden Menschen zu verbessern. Hierfür hat das Unternehmen ein österreichweites COVID 19-sicheres Beratungskonzept für Herbst 2020 mit hohen Hygienestandards entworfen:

VIDEBIS startet im Herbst mit österreichweiten individuellen Hilfsmittelberatungstagen!

Durch das vorherige Vereinbaren eines persönlichen Termins kommen Interessierte und/oder Betroffene am Veranstaltungstag in den Genuss eines kostenlosen, persönlichen und vor allem sicheren Beratungsgesprächs mit einer VIDEBIS Mitarbeiterin oder einem VIDEBIS Mitarbeiter.

Je nach Bedarf kann bereits im Vorfeld eine persönliche Beraterin oder ein persönlicher Berater für Sie definiert werden und je nach Termin bereits die passenden Hilfs­mittel zum Ausprobieren bereitgestellt werden.

„Wir geben Betroffenen die Möglichkeit, die Welt neu zu erobern, emotionale Hürden leichter zu überwinden und mehr Selbstständigkeit zu erlangen. Wir möchten mit diesem Konzept Menschenansammlungen verhindern und trotzdem effiziente, sichere und reibungslose Beratungsleistungen bieten“ so Christian Zehetgruber, Geschäftsführer von VIDEBIS.

Die Termine im Überblick:

VORARLBERG
Dienstag, 29. September 2020 - 10 bis 17 Uhr
DAFÜR Hohenems (Markus-Sittikus-Straße 20, 6845 Hohenems)

TIROL
Mittwoch, 30. September 2020 - 10 bis 17 Uhr
Donnerstag, 01. Oktober 2020 - 10 bis 17 Uhr
Blinden- und Sehbehindertenverband Tirol (Amraser Straße 87, 6020 Innsbruck)

STEIERMARK
Dienstag, 06. Oktober 2020 - 10 bis 17 Uhr
Mittwoch, 07. Oktober 2020 - 10 bis 17 Uhr
Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark (Augasse 132, 8051 Graz)

KÄRNTEN
Donnerstag, 08. Oktober 2020 - 10 bis 17 Uhr
Freitag, 09. Oktober 2020 - 10 bis 17 Uhr
Blinden- und Sehbehindertenverband Kärnten (Gutenbergstraße 7, 9020 Klagenfurt)

OBERÖSTERREICH
Montag, 19. Oktober 2020 - 10 bis 17 Uhr
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 10 bis 17 Uhr
Blinden- und Sehbehindertenverband Oberösterreich (Makartstraße 11, 4020 Linz)

SALZBURG
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 10 bis 17 Uhr
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 10 bis 17 Uhr
Blinden- und Sehbehindertenverband Salzburg (Schmiedingerstraße 62, 5020 Salzburg)

WIEN / NIEDERÖSTERREICH/ BURGENLAND
In der neuen Firmenzentrale in Wien können jederzeit kurzfristig Termine für persönliche Beratungsgespräche vereinbart werden.

So kommen Sie in den Genuss eines persönlichen Beratungsgesprächs in Ihrer Nähe: Rufen Sie einfach die VIDEBIS Hotline an oder schreiben Sie ein Mail mit Ihrem Wunschtermin und -Ort. Sie erhalten danach umgehend weitere Informationen.

Kontaktdaten: Telefon: 01/27 888 333 oder Mail: office@videbis.at

VIDEBIS bietet ein weiteres spezielles Service für Menschen mit eingeschränkter Mobilität!

Wenn Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind oder Ihnen die Anfahrt in unsere Zentrale nicht selbstständig möglich ist, können Sie ab sofort innerhalb Wiens von einer Kooperation zwischen VIDEBIS und dem Fahrtendienst hallermobil profitieren.

„Bei Terminen in unserer Filiale können wir Ihnen eine An- und Abfahrt zu und von unserer Zentrale mit hallermobil anbieten. Wir bieten Ihnen für diese An- und Abfahrt einen Sonderpreis von insgesamt € 20,- (inkl. MwSt.) an! Die anfallenden Mehrkosten sowie die Kosten für die Rückfahrt übernimmt VIDEBIS für Sie“ so Nico Horn, Vertriebsleiter von VIDEBIS.

Weitere Informationen zu den VIDEBIS Hilfsmittelberatungstagen Herbst 2020 erhalten Sie unter www.videbis.at/news

Zum Unternehmen:

Das österreichische Unternehmen VIDEBIS GmbH entstand aus dem Zusammenschluss der TSB Transdanubia GmbH und der BAUM Retec GmbH. VIDEBIS (lat. „Du wirst sehen“) hat sich seit mehr als 30 Jahren dem Thema Sehhilfen verschrieben und bietet unter dem Motto „Besser Sehen. Mehr Lebensqualität.“ seinen Kundinnen und Kunden geballtes KnowHow und eine der umfangreichsten Produktpaletten der Welt!

„Unseren Kundinnen und Kunden die exakt richtige Sehhilfe anzupassen und dadurch die Lebensqualität und Selbstständigkeit nachhaltig zu erhöhen“ ist das, was alle VIDEBIS-MitarbeiterInnen täglich antreibt. Sowohl zur Gestaltung der Freizeit als auch der Bewältigung beruflicher Herausforderungen.

VIDEBIS beschäftigt 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (9 davon selbst sehbehindert oder blind) mit bester Ausbildung und deckt damit alle Professionen lückenlos ab, welche zur qualitativ hochwertigen Beratung, Anpassung, Fertigung und Durchführung sowie Instandhaltung der vielen möglichen Sehhilfen und Systeme notwendig sind.

VIDEBIS wurde im Jahr 2018 der Austria’s Leading Companies Award 2018 in der Kategorie „Sonderpreis für unternehmerische Leistungen bei der Integration von Menschen mit Behinderung“ verliehen.

Weitere Informationen über Videbis https://www.videbis.at/

Rückfragen & Kontakt:

VIDEBIS GmbH
Chantal Gonda
Tel: 01/27 88 333
Mail: chantal.gonda@videbis.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009