Schloss Schönbrunn Orchester setzt Erfolgsproduktion „Wiener Musik und Wein“ im September mit neuem Programm fort

Heitere und besinnliche Wiener Unterhaltungsmusik von 1850-1950 in der Orangerie Schönbrunn begeistert das Publikum

Wien (OTS) - Den ganzen Juli und August über sorgte das Schloss Schönbrunn Orchester mit beschwingter und besinnlicher Wiener Musik für Musikvergnügen. Die neue Erfolgsproduktion, die sich inklusive Weinbegleitung vor allem an das einheimische Publikum richtet, wird im September (und eventuell darüber hinaus) mit einem neu einstudierten Programm fortgesetzt.
Jeden Mittwoch, Freitag und Samstag ab 19.30 Uhr stehen in der Orangerie Schönbrunn Erfolgsstücke und Gassenhauer von Johann Schrammel, Robert Stolz, Heinrich Strecker, Carl Michael Ziehrer, Oscar Straus, Josef und Johann Strauss, Franz Lehar, Nico Dostal und Hermann Leopoldi u.v.m. auf dem Programm.

1+1-Aktionen als besondere Schmankerl!

Buchungen der Tickets (zum Preis von 89 Euro, 59 Euro bzw. 49 Euro inkl. Weinbegleitung) sind über diesen Link möglich.

Verschiedene Sonderaktionen machen den Besuch noch attraktiver:

  • Mittwoch ist Trachtentag: 2 Personen, die gemeinsam in Tracht kommen, brauchen dafür nur 1 Ticket.
  • Freitag ist Generationentag: Eine Person über 65 Jahren und eine Begleitperson jünger als 65 Jahre zahlen gemeinsam nur 1 Ticket.
  • Samstag ist Geburtstagskinder-Tag: Wer in der laufenden Woche Geburtstag hat und in Begleitung eines „Vollzahlers“ kommt, erhält das Ticket kostenlos.

Die Sessel-Aufstellung in der Orangerie ermöglicht einen Sicherheitsabstand von einem Meter für Personen, die nicht gemeinsam zur Aufführung kommen bzw. im selben Haushalt wohnen.

Über das Schloss Schönbrunn Orchester: Das Schloss Schönbrunn Orchester ist ein seit 1997 bestehendes Wiener Kammerorchester, das sich aus namhaften Musikern Wiens zusammensetzt und keine öffentlichen Förderungen erhält. Die Ensemblemitglieder sind sehr engagierte und künstlerisch hoch qualifizierte Musiker mit Erfahrung in den verschiedensten Orchestern und Musikhäusern.

Zusätzlich zu den regelmäßigen Konzerten in der Orangerie Schönbrunn wurde das Orchester als Visitenkarte Österreichs auch international gefeiert – bis heute unter anderem in Japan, China, Russland, den USA, Brasilien, Griechenland, Kroatien, Deutschland, der Schweiz, Tschechien, Rumänien, Bulgarien, Italien, Spanien und den Ländern Nordeuropas. Neben dem hohen musikalischen Niveau zeichnet sich das Orchester durch eine klangliche Homogenität, eine charmante Präsentation sowie ein elitäres, authentisches Erscheinungsbild aus. Bis April 2019 wurden bereits 8.000 Konzerte veranstaltet.

Rückfragen & Kontakt:

WKE Konzert- & Eventveranstaltungs GmbH
Peter Hosek
Opernring 7/19, 1010 Wien
peter.hosek@imagevienna.com
01-8903623

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004