dpa holt Silke Brüggemeier in die Chefredaktion (FOTO)

Berlin (ots) - Silke Brüggemeier wird zum 1. Januar 2021 stellvertretende Chefredakteurin der Deutschen Presse-Agentur. In ihrer Funktion als Chefin Bild wird sie für den Fotobereich und den im Ausbau befindlichen Videobereich von Deutschlands größter Nachrichtenagentur zuständig sein. Die 46 Jahre alte Journalistin kommt von der "Bild"-Zeitung, wo sie derzeit im Ressort Assignment Desk für Bild plattformübergreifend (Print, online und Bild live) arbeitet. Daneben amtiert sie als Fotochefin der Zeitung.

dpa-Chefredakteur Sven Gösmann sagt: "Hervorragender Fotojournalismus ist eines der Markenzeichen der dpa. Diesen Bereich stärken wir mit der Berufung von Silke Brüggemeier. Sie hat große Erfahrung im Fotobereich und zuletzt auch eindrucksvoll ihre Stärke bei der Entwicklung von TV-Angeboten bewiesen. Wir sind sehr froh, dass wir mit Silke Brüggemeier eine herausragende Redaktionsmanagerin gewinnen konnten."

Silke Brüggemeier sagt: "Ich freue mich sehr auf die Arbeit bei der wichtigsten Informationstankstelle der deutschen Medien. Für mich ist es außerdem eine Rückkehr zu meinen Wurzeln." Sie hatte nach ihrem Studium der Geschichte und Germanistik in Bielefeld in der dpa-Fotoredaktion volontiert. Nach Stationen als Fotoredakteurin beim Münchner Burda Verlag kam sie 2005 zur "Bild"-Zeitung, wo sie 2008 zur Fotochefin aufstieg.

Silke Brüggemeier wird bei der Leitung der insgesamt mehr als 160 feste und freie Mitarbeiter zählenden Foto- und Videoredaktion der dpa weiterhin von den Redaktionsleitern Peer Grimm (Foto) und Johannes Hennemuth (Video) unterstützt.

Der von Sven Gösmann (54) geführten dpa-Chefredaktion gehören dann neben Silke Brüggemeier noch die stellvertretenden Chefredakteurinnen Antje Homburger (56, Chefin Aktuelles), Niddal Salah-Eldin (35, Chefin Innovation und Produkt) und Jutta Steinhoff (53, Chefin Netz) an. Zum engsten Führungskreis der Redaktion gehört außerdem Changemanagerin Susanne Goldstein (47).

Über dpa:

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in sieben Sprachen. Rund 1000 Journalisten arbeiten von mehr als 150 Standorten im In- und Ausland aus. Gesellschafter der dpa sind 177 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion unter der Leitung von Chefredakteur Sven Gösmann befindet sich in Berlin. Die Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Peter Kropsch ist am Unternehmenssitz in Hamburg tätig. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist David Brandstätter (Main-Post GmbH, Würzburg).

Mehr unter www.dpa.com (deutsch, englisch, spanisch, arabisch)

Social media: www.dpa.com/de/social-media

Rückfragen & Kontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Jens Petersen
Leiter Konzernkommunikation
Telefon: +49 40 4113 32843
E-Mail: pressestelle@dpa.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002