Ludwig/Hacker: Ab sofort kostenlose COVID-19-Tests für Wiener Kroatien-Reiserückkehrende

Kostenloser Test über 1450 für Kroatien-RückkehrerInnen mit und ohne Symptome; Walk-In und Drive-In bei Ernst-Happel-Stadion; erstmaliger Einsatz des Gurgeltests

Wien (OTS/RK) - Für alle ReiserückkehrerInnen, die zwischen 7. August 2020 (ab 00:00 Uhr) und bis inklusive 16. August aus Kroatien zurückgekommen sind, hat die Stadt Wien innerhalb von 24 Stunden die Möglichkeit geschaffen, sich kostenlos auf COVID-19 testen zu lassen. Diese kostenlose Möglichkeit kann über die diversen Angebote der Stadt Wien bis inklusive kommenden Freitag, dem 21. August, in Anspruch genommen werden. Für alle Kroatien-ReiserückkehrerInnen, die ab 17. August 2020 (Mitternacht) zurückkommen, gelten die Bestimmungen der COVID-Einreiseverordnung des Bundes.

„Wien lässt niemanden im Stich und die Gesundheit der Wienerinnen und Wiener hat oberste Priorität. Mit Ruhe und höchster Konzentration ist es uns in Wien bisher gut gelungen, gesund durch die Pandemie zu kommen. Das liegt nicht nur an der unglaublichen Disziplin der Wienerinnen und Wiener selbst, sondern auch an der ausgezeichneten Gesundheitsversorgung und den innovativen und effektiven Maßnahmen des medizinischen Krisenstabs der Stadt Wien. Alle beteiligten Organisationen zeigen eines: In Wien leben wir den Zusammenhalt“, so Bürgermeister Michael Ludwig.

„Dieser neue Test ist ein weiterer eindrucksvoller Beweis für die Leistungsfähigkeit des Wiener Gesundheitssystems und des Wiener Krisenmanagements. Das hat uns schon am Anfang der Pandemie ausgezeichnet, dass wir schnelle Lösungen schaffen und damit erfolgreich die Gesundheit aller Wienerinnen und Wiener schützen. Der Gurgeltest kommt bei Walk-In und beim Drive-In ebenfalls das erste Mal breit zum Einsatz. Hier wollen wir die Erfahrungen für den Einsatz in Kindergärten und Schulen im Herbst mitnehmen. Ein besonderer Dank gilt allen beteiligten Organisationen“, sagt Gesundheitsstadtrat Peter Hacker.

Kostenlose Testung über 1450 mit und ohne Symptome

Alle Kroatien-ReiserückkehrerInnen, die im oben angegebenen Zeitraum wieder nach Wien zurückgekommen sind, können sich beim Gesundheitstelefon 1450 melden und erhalten – unabhängig davon, ob sie Symptome haben oder nicht – eine kostenlose Testung zu Hause über das Mobile Home Sampling Team. Um die erhöhte Zahl an Anrufen bei 1450 zu bewältigen und die Wartezeiten für die Betroffenen weiter kurz zu halten, wurde das Personal um 50 Prozent aufgestockt.

Kostenlose Testung über Walk-In und Drive-In beim Ernst-Happel-Stadion

Eine weitere Möglichkeit für Kroatien-RückkehrerInnen, sich kostenlos testen zu lassen, wurde über Nacht am Vorplatz des Ernst-Happel-Stadions geschaffen: Für alle, die im oben angegebenen Zeitraum nach Wien zurückgekommen sind, und keine Symptome verspüren, steht ab heute, Sonntag, ab 12.30 Uhr, eine Drive-In-Teststation bereit. Wer keine Möglichkeit hat, die Drive-In-Testung zu nutzen, kann auch eine Testung über den Walk-In vor Ort machen. Bis zu 500 Tests pro Tag können dort abgewickelt werden. Die Registrierung erfolgt vor Ort, es ist nur ein Ausweis mitzubringen. Diese Station hat bis zum Freitag, 21. August, täglich von 6 bis 21 Uhr geöffnet.

Für alle, die nicht die Drive-In-Testung, sondern die Walk-In-Testung nutzen sollten, sollen bitte vor Ort die nötigen Abstände einhalten und einen eigenen Mund-Nase-Schutz mitbringen.

Bitte nehmen Sie die Testmöglichkeit bei Drive-In und Walk-In nur dann in Anspruch, wenn Sie keine Symptome verspüren. Bei Symptomen wenden Sie sich bitte an das Gesundheitstelefon 1450.

Erstmaliger Einsatz des Gurgeltests

Erstmals ist der in Wien entwickelte COVID-19-Test via Gurgeln bei Walk-In und Drive-In im Einsatz. Damit sollen weitere Erfahrungen im Einsatz des Gurgeltests gesammelt werde, der im Herbst im Bereich der Schulen und Kindergärten ebenfalls angewendet wird. Wie der Gurgeltest funktioniert und was Sie dabei zu beachten haben, erklärt ein kurzes Video der Stadt Wien unter: https://youtu.be/TS-6rawyDQY

Gemeinsame Kraftanstrengung der Wiener Organisationen

In Wien wird Zusammenhalt groß geschrieben, was auch die gemeinsame Kraftanstrengung aller beteiligten Organisationen zeigt, die über Nacht ermöglicht haben, alle kostenlosen Testmöglichkeiten zu realisieren: Der Arbeiter-Samariterbund macht die Testungen, die Wiener Berufsfeuerwehr baute die Testcontainer auf, die Wiener Sportstätten GmbH stellte die Plätze zur Verfügung, der Einsatzstab der Berufsrettung Wien war für die Organisation zuständig. Das alles wurde innerhalb weniger Stunden möglich gemacht.

Service-Links

Erklärvideo zum Gurgel-Test im YouTube-Kanal der Stadt Wien: https://youtu.be/TS-6rawyDQY

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus auf der offiziellen Website der Stadt Wien: https://coronavirus.wien.gv.at/

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Hanno Csisinko
Mediensprecher Bürgermeister Michael Ludwig
Telefon: +43 1 4000 81855
E-Mail: hanno.csisinko@wien.gv.at

Mario Dujakovic
Mediensprecher Stadtrat Peter Hacker
Telefon: +43 1 4000 81244
E-Mail: mario.dujakovic@wien.gv.at

Medienstelle des medizinischen Krisenstabes der Stadt Wien
Telefon: +43 676 8118 64528

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005