ANSCHOBER: Bereits mehr als 900.000 Corona-Tests in Österreich

Wien (OTS) - “Die Lage der Corona-Pandemie in Österreich ist weiterhin stabil. In den vergangenen 24 Stunden wurden in Österreich 92 Neuinfektionen und 73 Neugenesene gemeldet. 93 Erkrankte befinden sich in Spitalsbehandlung, davon 20 in Intensivstationen. 1602 Personen sind in Österreich aktuell aktiv erkrankt. Der Reproduktionsfaktor sinkt leicht und liegt derzeit 1,04. Die Zahl der Tests hat in Österreich nun 905.000 erreicht”, informiert Gesundheitsminister Rudi Anschober.

„Es liegt an uns allen: Hygienemaßnahmen, Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz konsequent verwendet, und wir werden weiterhin vergleichsweise gut durch die schwerste Pandemie seit 100 Jahren kommen”, appelliert Anschober.

Weltweit breitet sich das Corona-Virus hingegen immer schneller aus: Bereits 17,8 Millionen Menschen wurden offiziell als infiziert gemeldet (davon 10,5 Mio wieder genesen), 684.000 Menschen sind am Corona-Virus verstorben. Weiterhin enorme Zuwächse werden aus USA, Brasilien, Indien, aber auch Südafrika, Mexiko, Peru und Kolumbien gemeldet. Auch in Europa zeigt der Trend in etlichen Ländern wieder stärker nach oben: Etwa in Belgien mit mittlerweile bereits 69.000 offiziell als infiziert Gemeldeten oder aber auch in Rumänen mit 52.000 Betroffenen und einer Tagessteigerung von 1225.

Anschober: „Weltweit ist der Höhepunkt der Corona-Pandemie offensichtlich noch immer nicht erreicht.”

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Margit Draxl
Pressesprecherin
+43 1 711 00-862477
pressesprecher@sozialministerium.at
www.sozialministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001