„Die letzte Party deines Lebens“ als ORF-1-Premiere

ORF-kofinanziertes Horrorkino mit u. a. Wabitsch, Glantschnig, Ostrowski und Malovčić am 26. Juli

Wien (OTS) - Nie mehr Schule! Das muss gefeiert werden! Eigentlich sollte es die beste Party des Lebens werden, doch schon bald geht es ums nackte Überleben. Denn die Maturareise wird für Julia (Elisabeth Wabitsch) und ihre Clique zum schlimmen Alptraum, aus dem nicht alle wieder aufwachen werden. Nach „Angriff der Lederhosenzombies“ lädt Regisseur Dominik Hartl am Sonntag, dem 26. Juli 2020, um 21.50 Uhr in ORF 1 mit „Die letzte Party deines Lebens“ erneut ins Horrorkino. Vor der Kamera standen für diesen vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanzierten Kinostreifen u. a. Elisabeth Wabitsch, Michael Glantschnig, Michael Ostrowski, Edita Malovčić und Markus Freistätter. Das Drehbuch stammt von Karin Lomot und Robert Buchschwenter. Und schon um 20.15 Uhr gerät mit Scarlett Johanssons Junggesellinnenabschied und einer „Girls’ Night Out“ eine Party außer Kontrolle.

Mehr zum Inhalt

Endlich, die Matura ist geschafft! Nie mehr Schule! Das muss gefeiert werden, und deshalb geht’s mit Tausenden anderen Maturantinnen und Maturanten auf eine Insel in Kroatien. Es soll die beste Party ihres Lebens werden, doch schon bald wird aus dem Spaß purer Ernst, und es geht ums nackte Überleben. Für Julia (Elisabeth Wabitsch) und ihre Freundinnen und Freunde wird die Maturareise zum Horrortrip, von dem nicht alle zurückkehren werden.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002