SV Mattersburg - Rücktritt des 1.Vizepräsidenten

Herr Dipl.-Ing. Dr. Richard Woschitz gibt durch seinen Rechtsanwalt (RA Mag. Johannes Zink) die folgende Erklärung ab:

Wien/Mattersburg (OTS) - Die Ereignisse der letzten Tage haben mich überrascht und persönlich enttäuscht. Entgegen der öffentlichen Darstellung durch Herrn Martin Pucher ist es leider bisher zu keiner ordnungsgemäßen Übergabe innerhalb des SVM gekommen. Mein Vertrauen in das Wirken von Herrn Pucher ist leider schwer erschüttert. Trotz großer Bemühungen meinerseits hat man mir keine belastbaren Informationen geliefert. Mangels vollständiger Unterlagen und mangels vollständiger Information ist es mir leider nicht möglich meine Ende Februar dieses Jahres übernommene Funktion auszuüben. Daher lege ich schweren Herzens meine Funktion als Vizepräsident mit sofortiger Wirkung zurück und habe über diesen Schritt bereits die übrigen Organe informiert. Dennoch werde ich den Verein soweit ich kann auch in Zukunft unterstützen.

Rückfragen & Kontakt:

RA Mag. Johannes Zink
HBA Rechtsanwälte GmbH
Rooseveltplatz 10
1090 Wien
E-Mail: j.zink@hba.at
http://www.hba.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002