Ein „Ziemlich bester Urlaub“ geht in die nächste Runde und „200 Jahre Hektiker“ im ORF-„Sommerkabarett“ am 17. Juli in ORF 1

Außerdem: „Was gibt es Neues? – Classics“

Wien (OTS) - Ein unterhaltsamer Freitagabend erwartet das ORF-1-Publikum am 17. Juli 2020 um 20.15 Uhr, wenn im zweiten und letzten Teil von „200 Jahre Hektiker“ Viktor Gernot, Florian Scheuba, Fifi Pissecker und Werner Sobotka noch einmal mit Erinnerungen, live gespielten Sketches und Zuspielungen aus der langjährigen Geschichte der legendären Kabarett-Truppe im ORF-„Sommerkabarett“ unterhalten. Gleich danach um 21.20 Uhr gehen die Abenteuer für die vier prominenten Reisepaare in „Ziemlich bester Urlaub“ in die dritte Runde. Und in „Was gibt es Neues? – Classics“ um 22.10 Uhr gibt es das Beste aus mittlerweile mehr als 500 Sendungen der beliebten ORF-Ratecomedy mit den interessantesten Fragen, witzigsten Antworten und skurrilsten Dingen der Woche.

ORF-„Sommerkabarett“: „200 Jahre Hektiker (2)“ um 20.15 Uhr

Im zweiten und letzten Teil unterhalten Viktor Gernot, Florian Scheuba, Fifi Pissecker und Werner Sobotka noch einmal das ORF-Publikum mit Erinnerungen, live gespielten Sketches und Zuspielungen aus der langjährigen Geschichte der legendären Kabarett-Truppe. In der Erinnerungsshow anlässlich ihres jeweils 50. Geburtstages, der sie im selben Jahr „ereilte“, blicken sie zurück auf kuriose Episoden aus ihrer Kabarettgeschichte. Zu sehen gibt es Ausschnitte aus ihrem Treiben in den 80er und 90er Jahren, als kaum eine TV-Sendung ohne den damals noch recht anarchischen Humor der Hektiker auszukommen schien, sowie Sketches wie „Fremdenfreunde“.

Das weitere ORF-Sommerkabarett im Überblick:

24. Juli: Thomas Stipsits: „Stinatzer Delikatessen“
31. Juli: Gery Seidl: „Sonntagskinder“
7. August: Andreas Vitásek: „Austrophobia“
14. August: „Pratersterne Spezial – Die besten Kabarettistinnen” 21. August: Thomas Maurer: „Tolerator“
28. August: Viktor Gernot: „Im Glashaus“
11. September: Alex Kristan: „Lebhaft“

Das „Sommerkabarett“ ist jeweils am Dienstag danach im Rahmen der „DIE.NACHT“ nochmals in ORF 1 zu sehen. Mit folgenden Ausnahmen: Am 28. Juli steht Tricky Niki mit „PartnerTausch“ auf dem Programm, am 4. August gibt es ein Wiedersehen mit Severin Groebner und seinem Programm „Servus Piefke“, am 18. August präsentiert Christof Spörk „Edelschrott“ und am 25. August hat Klaus Eckel „Zuerst die gute Nachricht“.

„Ziemlich bester Urlaub“ um 21.20 Uhr

Gerald Fleischhacker und Gery Seidl beginnen den Tag damit, nichts zu tun … steigern das Tempo aber rasant und wagen am Ende sogar einen Klippensprung. Bei Oliver Baier und Günther Lainer spitzt sich die Lage zu – Günther Lainer unternimmt einen verzweifelten Fluchtversuch. Christoph Krutzler muss in dieser Folge wieder besonders stark sein – es gibt wenig zu essen, dafür aber Balsam auf Hände und Füße. Angelika Niedetzky und Lilian Klebow freuen sich den ganzen Tag über auf die Gute-Nacht-Geschichte und verkürzen sich die Zeit bis dahin unter anderem mit Tauchgängen und Bier.

„Was gibt es Neues? – Classics“ um 22.10 Uhr

Von der „Spiegelbiene“ bis zum „Soloschieber“ – ein Wiedersehen mit den witzigsten Fragen und Antworten aus der beliebten Rate-Comedy mit Oliver Baier gibt es bei „Was gibt es Neues? – Classics“. Beim Rückblick auf die Highlights aus mehr als 500 Sendungen sind Lukas Resetarits, Eva Maria Marold, Thomas Stipsits, Monica Weinzettl, Florian Scheuba, Viktor Gernot und einige mehr zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007