Mann schießt mit Luftdruckgewehr auf der Donauinsel - Festnahme

Vorfallszeit: 12.07.2020, 15:45 Uhr, Vorfallsort: 22., Donauinsel, Bereich Brigittenauer Brücke

Wien (OTS) - Zeugen verständigten den Polizeinotruf und schilderten übereinstimmend, dass ein Mann mit einer Maschinenpistole mehrmals in die Luft geschossen und sie bedroht habe.

Eine Fahrradstreife konnte den Mann rasch wahrnehmen, wie dieser herumschrie und mehrere Schüsse aus dem Gewehr in die Luft schoss. Auf Grund der unklaren Lage hielten die Beamten den Mann mit gezogener Dienstwaffe an und forderten ihn auf, das Gewehr fallen zu lassen. Dieser Aufforderung kam der Verdächtige nach, der Aufforderung sich auf den Boden zu legen jedoch nicht, sodass Körperkraft angewendet werden musste. Im Zuge der Personsdurchsuchung fanden die Beamten ein Klappmesser und eine aus einem Kugelschreiber ausfahrbare dicke Nadel (verbotene Waffe). Der junge Mann, ein 17-jähriger serbischer Staatsangehöriger wurde vorläufig festgenommen. Ein Alkovortest ergab rund 1,5 Promille. Außerdem bestand gegen den 17-Jährigen bereits ein aufrechtes Waffenverbot.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Markus Dittrich
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001