Arval kauft Unicredit Leasing Fuhrparkmanagement und vereinbart exklusive Kooperation mit UniCredit Bank Austria

Wien (OTS) - Arval gibt heute bekannt, dass ihre österreichische Tochtergesellschaft Arval Austria mit UniCredit Leasing Austria eine Vereinbarung zum Kauf von 100 Prozent der Anteile von UniCredit Leasing Fuhrparkmanagement GmbH geschlossen hat. Teil des Abkommens ist eine langfristige Kooperationsvereinbarung zwischen Arval Austria und UniCredit Bank Austria, die es Arval ermöglicht, seine Fuhrparkmanagement-Services und Mobilitätsdienstleistungen den Unternehmenskunden der Bank anzubieten.

Mit der Akquisition der UniCredit Leasing Fuhrparkmanagement GmbH – der Flottenleasing- und Fuhrparkmanagement-Tochter der UniCredit Bank Austria mit 6.000 Fahrzeugen – wird Arval seine Position in Österreich wesentlich stärken. Mit einer Gesamtflotte von 13.000 Fahrzeugen wird Arval so zu einem der Top 3 Full Service Leasing-Anbieter auf dem österreichischen Markt.

„Ich bin davon überzeugt, dass diese Kooperationsvereinbarung beiden Partnern, Arval und UniCredit, Nutzen bringt, und wir freuen uns, die Mitarbeiter und Kunden der UniCredit Leasing Fuhrparkmanagement GmbH willkommen zu heißen,“ betont Kálmán Tekse, Managing Director von Arval Austria.

Nach dem erfolgreichen Signing des Vertrags wird das Closing voraussichtlich im September 2020 erfolgen, vorausgesetzt der kartellrechtlichen und sonstigen Genehmigungen. Über den Verkaufspreis wurde zwischen den Vertragspartnern Stillschweigen vereinbart.

Diese Akquisition ist ein weiterer Schritt in der Strategie von Arval, seine Partnerschaften auszubauen. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der UniCredit Bank Austria und darauf, über das Flottenmanagement hinaus gemeinsam das nachhaltige Mobilitätsangebot von morgen zu entwickeln, das den Erwartungen der österreichischen Unternehmen und Kunden entspricht,“ ergänzt Alain Van Groenendael, Arval Vorstandsvorsitzender und CEO.

Susanne Wendler, Vorstand der UniCredit Bank Austria für den Bereich Unternehmerbank, zu der auch die UniCredit Leasing Austria gehört, betont: „Wir freuen uns, dass wir mit Arval einen hochprofessionellen Partner im Fuhrparkmanagement gewinnen konnten. Durch die zukünftige Vertriebskooperation können wir unsere Kundinnen und Kunden in Zukunft noch besser servicieren, indem wir ihnen die Leistungen eines der größten europäischen Fuhrparkmanagement-Gesellschaften anbieten. Mit diesem starken strategischen Partner stellen wir für unsere Kundinnen und Kunden auch einen direkten und raschen Zugang zu zukünftigen Produktinnovationen im Bereich Fuhrparkmanagement mit internationalem Maßstab sicher."

Über Arval:

Arval ist auf Full-Service-Fahrzeugleasing und neue Mobilitätslösungen spezialisiert und hat per Ende Dezember 2019 weltweit 1,3 Millionen Fahrzeuge verleast. Jeden Tag bieten mehr als 7.000 Arval-Mitarbeitende in 30 Ländern flexible Lösungen an, um Reisen für ihre Kunden, die von großen internationalen Unternehmen bis hin zu kleineren Firmen und Einzelkunden reichen, nahtlos und nachhaltig zu gestalten. Arval ist Gründungsmitglied der Element-Arval Global Alliance, einem weltweit führenden Unternehmen in der Flottenmanagement-Branche mit drei Millionen Fahrzeugen in 50 Ländern. Arval wurde 1989 gegründet und befindet sich vollständig im Besitz von BNP Paribas. Innerhalb der Gruppe ist Arval in der Abteilung Retail Banking & Services angesiedelt. www.arval.at

Über UniCredit Leasing Austria:

Die UniCredit Leasing ist ein Universal-Leasing-Anbieter mit einer umfangreichen Produktpalette und als Teil der Unternehmerbank eine 100-Prozent-Tochter der UniCredit Bank Austria. Das Leistungsspektrum im Bereich Leasing reicht von PKW, LKW und Bussen bis zu Mobilien, Immobilien, Windrädern und Schienenfahrzeugen.

Rückfragen & Kontakt:

ARVAL Austria:
Susanne Wegscheider, Agentur com_unit
EM: susanne.wegscheider@comunit.at, T +43 (0) 664 280 16 18

ARVAL:
Christelle Paillès
EM: christelle.pailles@arval.com, T +33 (0)1 57 69 53 69
Mathilde Aureau
EM: mathilde.aureau@arval.com T +33 (0)1 57 69 54 15

UniCredit Bank Austria Media Relations:
Matthias Raftl
EM: matthias.raftl@unicreditgroup.at, T +43 (0) 5 05 05-52809

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARV0001