Es wird wieder eingeheizt!

Nach rund dreimonatiger Zwangspause öffnet die HolzErlebnisWelt bei Binderholz in Fügen wieder ihre Tore und empfängt Besucher.

Viele Auftritte mussten abgesagt und verschoben werden. Umso wichtiger ist es, für die Künstler wieder die Möglichkeit zu bieten, eine SICHERE Bühne zu bekommen. Dank Binderholz werden wir unser Musikkonzept ab September wieder umsetzen!
Gerhard Angerer, Veranstaltungsorganisator

Fügen, Zillertal (OTS) - Auf einer Fläche von 4.000 m2 hat Binderholz im Jahr 2005 mit der HolzErlebnisWelt nicht nur ein innovatives Unternehmenskonzept realisiert, sondern dieses auch in ein architektonisch attraktives Kleid verpackt. Im BioMasseHeizKraftWerk wird Ökostrom und Energie in Form von Fernwärme, Pellets und Briketts erzeugt und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Auf der Führung durch das Kraftwerk erhalten die Besucher einen Einblick in die faszinierenden technischen Einrichtungen des BioMasseHeizKraftWerkes und lernen Wichtiges über die Abluftreinigung, CO2-Emissionen und den Klimawandel. Neben den Führungen bietet das FeuerWerk eine gelungene Mischung aus Kunst, Kultur und Kulinarik. Ob zu einem regionalen Frühstück mit Aussicht, einem gemütlichen Mittagessen oder einem Kaffee zwischendurch, das Team der SichtBAR freut sich wieder Gäste begrüßen zu dürfen. Das Kulturprogramm für Herbst nimmt ebenfalls Fahrt auf. Viele Auftritte mussten abgesagt und verschoben werden. Umso wichtiger ist es, für die Künstler wieder die Möglichkeit zu bieten, eine SICHERE Bühne zu bekommen. Dank Binderholz werden wir unser Musikkonzept ab September wieder umsetzen!‘, gibt sich Veranstaltungsorganisator Gerhard Angerer optimistisch.

Nähere Informationen sowie aktuelle Veranstaltungen unter www.binderholz-feuerwerk.com

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
Veranstalter Gerhard Angerer fon 05288 601-11464
gerhard.angerer@binderholz.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | T840001