ANSCHOBER: Arbeitsprozess für Hygienebestimmungen und Covid19-Vorbeugung bei Erntehelferinnen/Erntehelfern beschlossen!

Wien (OTS) - Vergangene Woche lud Gesundheitsminister Rudi Anschober Vertreterinnen und Vertreter des BMAFJ, Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend und des BMLRT, Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus sowie der niederösterreichischen Landesregierung und der Landwirtschaftskammer Österreich zu einem gemeinsamen Arbeitsprozess ins Gesundheitsministerium ein.

Anschober: "Beim gemeinsamen Treffen zur prekären Arbeitssituation der Erntehelferinnen und Erntehelfer wurde beschlossen, dass ein Arbeitsprozess gestartet wird, der entsprechende Hygienebedingungen erarbeiten soll, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern. Parallel dazu werden wir mit gezielten Screenings, also Testungen auf freiwilliger Basis, im Bereich Erntehelferinnen/Erntehelfer hinschauen."

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Margit Draxl
Pressesprecherin
+43 1 711 00-862477
pressesprecher@sozialministerium.at
www.sozialministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0003