Sacher Séparée Wien wechselt in die Nacht

Wer in Wien kein „Sacher Séparée“ mehr ergattern konnte, hat nun die Chance auf eine Übernachtung im berühmten Hotel Sacher Wien zum einmaligen Preis!

Wien (OTS) - Das „Comeback der Sacher Séparées“ sorgte international für großes Aufsehen und national für großen Zuspruch und Andrang. Die Separees waren bis einschließlich 30.06. völlig ausgebucht, mit 01.07. startete Sacher eine neue Initiative und wechselt mit der Idee ab sofort vom Tag in die Nacht: „Sacher Séparée@Night“ bietet eine attraktive Overnight-Experience, die vor allem Wienerinnen und Wienern Lust auf ein Erlebnis in der eigenen Stadt machen soll…

Die Herausforderung, Social Distancing in der Gastronomie zu ermöglichen, ließ das Hotel Sacher auf seine historischen Wurzeln zurückgreifen – die Zimmer und Suiten wurden im Juni zu temporären Mini-Restaurants umfunktioniert. Das gefiel vor allem den Wienerinnen und Wienern selbst: es wurde geschmaust, getrunken und gefeiert – endlich konnten sie „ihr Sacher“ einmal selbst von innen erleben…

Dem großen Erfolg geschuldet wird das Séparée-Konzept vom Tag in die Nacht verlegt. Wer kein Séparée mehr ergattern konnte hat nun für kurze Zeit die Chance, die wunderschönen Zimmer und Suiten im Hotel Sacher Wien zum einmaligen Paketpreis zu testen – inkludiert sind neben der Übernachtung für zwei Personen ein köstliches Frühstück im Café Sacher sowie eine süße Überraschung zum mit nach Hause nehmen! Je nach Geldbörserl sind unterschiedliche Zimmerkategorien buchbar:

Deluxe Room – € 333 / Nacht | Junior Suite – € 444 / Nacht | Signature Suite € 555 / Nacht

Buchungszeitraum: 01. Juli bis 31. August unter +43 1 51456 1555 oder auf www.sacher.com mit dem Buchungscode „Sacher@Night“.

Sehen wir einander im Sacher?

Über die Sacher Hotels

Luxus, kulinarischer Genuss und gelebte Familientradition: Sacher zählt mit seinen beiden Hotels in Wien und Salzburg, Kaffeehäusern in Wien, Salzburg, Graz und Innsbruck sowie der einzigartigen Original Sacher-Torte zu den bekanntesten Familienbetrieben der Welt und gehört den „Leading Hotels of the World“ an. 1876 eröffnete Eduard Sacher das erste Luxushaus in Wien, welches sich in den letzten eineinhalb Jahrhunderten zu jenem Qualitätsunternehmen entwickelte, das Sacher heute ist. Unter der liebevollen Obhut von Alexandra Winkler und ihrem Bruder Georg Gürtler, begeistern die Sacher Hotels heute tagtäglich Besucher aus aller Welt; gepflegte Tradition, kombiniert mit einer stetigen, behutsamen Modernisierung, sorgen für einzigartige Sacher Momente. Dazu noch ein Stück der Original Sacher-Torte genossen – Herz, was willst du mehr? www.sacher.com

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Waxmund | PR Coordinator
ewaxmund@sacher.com | Tel.: +43 1 51456 1273
www.sacher.com | www.facebook.com/sacherhotels | www.facebook.com/originalsachertorte | @sacherhotels

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAC0001