GLOBAL 2000 zu Klimavolksbegehren: Ergebnis ist klarer Handlungsauftrag an Bundesregierung

Massive Investitionen in erneuerbare Energien, Energieeffizienz und öko-soziale Steuerreform sind jetzt gefordert

Wien (OTS) - Die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 sieht das Ergebnis des Klimavolksbegehrens als klaren Handlungsauftrag an die Bundesregierung: „Trotz widriger Umstände haben hunderttausende ÖsterreicherInnen und Österreicher ihre Stimme erhoben und fordern nun ein energisches Vorgehen gegen die Klimakrise. Das ist ein klarer Handlungsauftrag an die Bundesregierung, Investitionen in erneuerbare Energie und Energieeffizienz auf Schiene zu bringen und das Steuersystem rasch zu ökologisieren. Die österreichische Bevölkerung hat ein Recht auf den Schutz vor einer ungebremsten Klimakrise“, so Johannes Wahlmüller, Klima- und Energiesprecher von GLOBAL 2000.

Es ist höchste Zeit gegenzusteuern, denn die Klimakrise verschärft sich beinahe täglich. Schon der bisherige Temperaturanstieg führt weltweit zu unübersehbaren Warnsignalen. Während die Wälder in Sibirien brennen, verdunstet in Österreich der Neusiedlersee und die Landwirtschaft leidet unter der Trockenheit. Gelingt es nicht, die Klimakrise einzudämmen, wird auch Österreich stark betroffen sein: Laut einer aktuellen Studie, werden dann klimabedingte Schäden von 12 Mrd. Euro pro Jahr auf uns zukommen. „Um der Klimakrise entschlossen entgegenzutreten, muss der Ausstieg aus Öl, Gas und Kohle so rasch wie möglich gelingen. Mit erneuerbarer Energie, weniger Energieverbrauch, umweltfreundlichen Verkehrskonzepten und klimafitten Gebäuden können wir die Lebensqualität in Österreich erhöhen, wirtschaftliche Chancen nützen und gleichzeitig klimaschädliche Emissionen senken“, so Johannes Wahlmüller abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Viktoria Auer, GLOBAL 2000 Presseabteilung, 0699 14 2000 82, viktoria.auer@global2000.at
Johannes Wahlmüller, GLOBAL 2000 Klimasprecher, 0699 14 2000 41, johannes.wahlmueller@global2000.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0001