BEÖ begrüßt E-Mobilitätsförderung 2020

Österreichs Energiebranche zeigt sich erfreut: Ab 1. Juli steigt E-Mobilitätsbonus für E-PKW. Bundesförderung für den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur wird verdreifacht.

Wien (OTS) - Umweltministerin Leonore Gewessler hat heute bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Vertretern der Automobilimporteure die Erhöhung der Förderung für Elektromobilität angekündigt. Ab dem 1. Juli wird der Kauf eines E-PKW mit Euro 5.000 statt Euro 3.000 gefördert, ebenso werden die Förderungen für Zweirad-Fahrzeuge angehoben.

Ausbau der privaten Ladestationen

„Als BEÖ begrüßen wir diese neue E-Mobilitäts-Offensive der Bundesregierung“, so Ute Teufelberger, Vorsitzende des Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ). „Besonders die Verdreifachung der Bundesförderung für den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur ist ein starkes Signal zum Gelingen der Mobilitätswende.“ Jetzt geht es laut BEÖ darum, die Novellierung des Wohnrechts rasch voranzutreiben, um auch die rechtlichen Hürden für das Laden zu Hause zu beseitigen.

Die österreichischen Energieunternehmen – Mitglieder im BEÖ – haben in den letzten Jahren den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur vorangetrieben. „Mit über 5.000 Ladepunkten zwischen Wien und Bregenz haben wir bereits heute eines der dichtesten Ladenetze Europas“, so BEÖ-Vorsitzende Ute Teufelberger.

Der Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ vertritt die Interessen von elf Energieunternehmen in Österreich und setzt sich für den flächendeckenden Ausbau mit Elektromobilität unter Verwendung von Erneuerbarer Energie in Österreich ein. Die Mitglieder des BEÖ sind: Energie AG Vertrieb GmbH, Energie Burgenland Wärme und Service GmbH, Energie Graz GmbH & Co KG, Energie Steiermark Kunden GmbH, EVN AG, Innsbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB), KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, LINZ Strom GmbH, Salzburg AG, illwerke vkw AG (vkw), Wien Energie GmbH. www.beoe.at

Rückfragen & Kontakt:

Peter Sitte
Agentur com_unit
+43 (0) 664 34 05 996
peter.sitte@comunit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CUN0001