ASFINAG (1): Sperre der A 2 Südautobahn in Richtung Graz nach Lkw-Unfall

Wien (OTS) - Ein umgekippter Lkw sorgt derzeit für umfassende Verkehrsbehinderungen auf der A 2 Südautobahn zwischen Traiskirchen und Bad Vöslau. Das mit 19 Tonnen Milch beladene Fahrzeug liegt über drei Fahrspuren und blockiert die Autobahn in Richtung Graz seit knapp nach 5 Uhr. Die Aufräumarbeiten sind bereits in vollem Gange. Zurzeit werden jene Fahrzeuge, die im Stau stehen, an der Unfallstelle vorbei geleitet. Danach beginnen die Arbeiten zum Aufstellen des Lkw bzw. zum Abtransport. Fahrzeuge werden bereits bei Traiskirchen von der Autobahn abgeleitet, die Dauer der Sperre ist derzeit nicht absehbar. Die ASFINAG empfiehlt, die Unfallstelle großräumig über den Knoten Guntramsdorf (via A3 – S31 – S4) zu umfahren.

Rückfragen & Kontakt:

Walter Mocnik
Marketing und Kommunikation
ASFINAG Pressesprecher
Telefon: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001