Die Welt blickt nach Spielberg: Doppelter Formel-1-Auftakt live im ORF

Am 5. und 12. Juli in ORF 1, dazu Rennen der Formel 2, Formel 3 und im Porsche Supercup – insgesamt mehr als 50 Stunden TV-Berichterstattung

Wien (OTS) - War Spielberg bislang aus heimischer Sicht das Motorsportereignis des Jahres, so hat der Große Preis von Österreich 2020 sporthistorische Dimension: Corona-bedingt steigt in Österreich am 5. Juli nicht nur der WM-Auftakt, sondern es gibt am 12. Juli gleich einen weiteren GP. ORF 1 überträgt alle Rennen und alle Trainings live. Was das Herz der Motorsportfans noch höher schlagen lassen wird: In ORF 1, ORF SPORT + und via ORF.at sind heuer auch die Spielberg-Rennen der Formel 2, Formel 3 und jene des Porsche Supercup zu sehen. Insgesamt stehen zwischen 3. und 15. Juli 50 Stunden Rennsport pur auf dem ORF-TV-Programm. Zusätzlich zeigen ORF 1 und ORF III Sportdokus über Niki Lauda, die 50-jährige Geschichte der Formel 1 in Spielberg, über die 70-jährige Geschichte der Formel 1, über Jochen Rindt und Ayrton Senna. ORF 2 präsentiert am 3. Juli ein „Universum History: Formel 1 der Antike – Wagenrennen im Alten Rom“.

Los geht es in ORF 1 mit dem Spektakel in Spielberg bereits am 3. Juli mit den „F1 News“ bzw. dem ersten freien Training ab 10.30 Uhr. Die Qualifyings stehen am 4. und 11. Juli ab 14.55 Uhr auf dem Live-Programm, die beiden Rennen selbst ab 14.35 Uhr (Start: 15.00 Uhr). In ORF SPORT + bzw. via ORF.at-Stream stehen zudem jeweils am Donnerstag und Freitag vor den Rennwochenenden (2./3. bzw. 9./10. Juli) die Pressekonferenzen der Formel 1 auf dem Programm.

Neben dem ORF-Sport beschäftigen sich auch das ORF-Landesstudio Steiermark und das ORF.at-Netzwerk und der ORF TELETEXT mit dem GP von Österreich. Sportreporter Gerhard Prohaska berichtet für das Hitradio Ö3 live aus Spielberg.

Weiters zeigt ORF 1 auch alle weiteren Formel-1-Rennen der Saison 2020 live, sechs Termine stehen bereits fest (19. Juli: Budapest, 2. und 9. August: Silverstone, 16. August: Barcelona, 30. August: Spa und 6. September: Monza). Die übrigen Rennen sind noch nicht terminisiert oder bereits abgesagt.

Der GP von Österreich 2020 im ORF-Fernsehen

Unter Einhaltung der entsprechend Corona-Präventionsmaßnahmen schlagen die „Romy“-gekrönten ORF-Kommentatoren Ernst Hausleitner und Alex Wurz ihre Zelte diesmal in einem Studio unweit des Enzinger-Hofs auf – mit Blick auf gut die Hälfte der Strecke „und damit mit weit mehr direkter Sicht auf den Ring als auf dem angestammten Kommentatoren-Platz an der Start-Ziel-Gerade“, so ORF-Regisseur Michael Kögler. Im Fahrerlager für den ORF unterwegs sind die ORF-Motorsportexperten Marc Wurzinger (5. Juli) bzw. Christian Diendorfer (12. Juli), mit jeweils einem ORF-Kameramann an der Seite holen sie wie in den Jahre davor Stimmen von Fahrern und Team-Verantwortlichen ein. Bevor sie das Ringgelände betreten, haben sie sich einem Corona-Test zu unterziehen.

Die ORF-Experten für die Übertragungen der Formel 2, 3 und Porsche-Supercup-Rennen sind Christian Klien (erste Woche) bzw. Robert Lechner (zweite Woche).

Der Spielberg-Fahrplan im ORF-Fernsehen

Donnerstag, 2. Juli

15.00 Uhr, OSP/ORF.at: Auftakt PK Formel 1
18.00 Uhr, OSP: Club OSP mit Formel 1

Freitag, 3. Juli

10.30 Uhr, ORF 1: F1 News
10.55 Uhr, ORF 1: Freies Training
13.00 Uhr, OSP/ORF.at: PK Formel 1
14.30 Uhr, ORF 1: F1 News
14.55 Uhr, ORF 1: Freies Training
22.35 Uhr, ORF 2: Universum History: Formel 1 der Antike – Wagenrennen im Alten Rom

Samstag, 4. Juli

10.15 Uhr, ORF 1: Formel 3, erstes Rennen
11.20 Uhr, ORF 1: F1 News
11.55 Uhr, ORF 1: Freies Training
13.15 Uhr, ORF 1: 50 Jahre Grand Prix Geschichte in Spielberg
14.20 Uhr, ORF 1: F1 News
14.55 Uhr, ORF 1: Qualifying
16.40 Uhr, orf.at: Formel 2, erstes Rennen
18.00 Uhr, OSP: live-zeitversetzt Formel 2, erstes Rennen
21.50 Uhr, ORF III: zeit.geschichte: Niki Lauda – Von Höhenflügen und Tragödien
22.35 Uhr, ORF III: zeit.geschichte: Jochen Rindt – Der erste Popstar der Formel 1

Sonntag, 5. Juli

10.35 Uhr, ORF III: Rennlegenden – Ayrton Senna
11.00 Uhr, ORF 1: Formel 2, zweites Rennen
12.05 Uhr, ORF 1: Formel 3, zweites Rennen (Highlights)
12.20 Uhr, ORF 1: Porsche Supercup, Rennen
13.05 Uhr, ORF 1: Niki Nationale – Ein Leben in Pole-Position 14.00 Uhr, ORF 1: F1 News
14.35 Uhr, ORF 1: GP von Österreich
16.50 Uhr, ORF 1: Die Analyse
16.55 Uhr, OSP: Die Analyse
3.55 Uhr, ORF 1: GP von Österreich (Wh.)

Montag, 6. Juli

5.10 Uhr, ORF 1: GP von Österreich, Highlights

Dienstag, 7. Juli

19.00 Uhr, OSP: Highlights Formel-3-Rennen
20.15 Uhr, OSP: 50 Jahre Grand Prix Geschichte in Spielberg
21.20 Uhr, OSP: Highlights Formel-2-Rennen
22.10 Uhr, OSP: Highlights Porsche Supercup

Mittwoch, 8. Juli

20.45 Uhr, OSP: Highlights GP von Österreich

Donnerstag, 9. Juli

15.00 Uhr, OSP/ORF.at: Auftakt PK Formel 1

Freitag, 10. Juli

10.40 Uhr, ORF 1: F1 News
10.55 Uhr, ORF 1: Freies Training
13.00 Uhr, OSP/ORF.at: PK Formel 1
14.30 Uhr, ORF 1: F1 News
14.55 Uhr, ORF 1: Freies Training

Samstag, 11. Juli

10.15 Uhr, ORF 1: Formel 3, erstes Rennen
11.20 Uhr, ORF 1: F1 News
11.55 Uhr, ORF 1: Freies Training
14.20 Uhr, ORF 1: F1 News
14.55 Uhr, ORF 1: Qualifying
16.35 Uhr, ORF 1: Formel 2, erstes Rennen

Sonntag, 12. Juli

11.00 Uhr, ORF 1: Formel 2, zweites Rennen
12.05 Uhr, ORF 1: Formel 3, zweites Rennen (Zusammenfassung)
12.20 Uhr, ORF 1: Porsche Supercup, Rennen
13.05 Uhr, ORF 1: 70 Jahre Formel 1
13.50 Uhr, ORF 1: F1 News
14.35 Uhr, ORF 1: GP von Österreich
16.50 Uhr, ORF 1: Die Analyse
19.00 Uhr, OSP: Highlights Formel 3, erstes Rennen
3.55 Uhr, ORF 1: GP von Österreich (Wh.)

Montag, 13. Juli

19.00 Uhr, OSP: Highlights Formel 2, zweites Rennen & Porsche Supercup

Dienstag, 14. Juli

5.15 Uhr, ORF 1: Highlights GP von Österreich
19.00 Uhr, OSP: Highlights Formel 2, erstes Rennen
22.00 Uhr, OSP: Highlights Formel 2, zweites Rennen

Mittwoch, 15. Juli

20.45 Uhr, OSP: Highlights Formel 1 GP von Österreich 2020

Der GP von Österreich im Landesstudio Steiermark

Der „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2020“ eröffnet die Saison am 5. Juli, der „Formula 1 Großer Preis der Steiermark 2020“ folgt gleich darauf am 12. Juli. Der ORF Steiermark widmet sich mit einem ausführlichen Programmangebot diesen historischen Motorsport-Highlights. Die Sportreporter Hannes Kargl und Florian Prates sind jeweils ab Donnerstag vor den Rennen in Spielberg im Einsatz und sorgen mit zahlreichen (Live)-Beiträgen in „Steiermark heute“, Radio Steiermark und steiermark.ORF.at für eine umfassende Berichterstattung über die außergewöhnlichen Motorsport-Events: Neben News über die Trainings und Qualifyings, Radio-Extrasendungen an den Renntagen mit Live-Einstiegen vom Ring, TV-Reportagen über die spektakulärsten Momente und Höhepunkte der Rennen sowie Hintergrundberichten zu den wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Region, gibt es auch ausführliche Beiträge zur erstmaligen Formel-1-Saison-Eröffnung in Österreich, zur Premiere eines Doppel-Grand-Prix’ auf dem Red Bull Ring und zum Formel-1-Neubeginn in Zeiten von Covid-19.

sport.ORF.at, ORF-TVthek und ORF TELETEXT mit umfangreichen redaktionellen Schwerpunkten

Wer sich am PC, Laptop, Smartphone oder Tablet über das Geschehen in Spielberg auf dem Laufenden halten will, dem bieten sport.ORF.at und TVthek.ORF.at umfangreiche multimediale Info-Packages: Live-Streams der TV-Übertragungen des ORF sowie umfassende Video-on-Demand-Angebote, Live-Ticker während der Qualifyings und der Rennen, Vorschauen, Hintergrundberichte, Rennanalysen, sowie detaillierte Tabellen und Statistiken sorgen dafür, dass Motorsportfans jederzeit auf dem neuesten Stand der Dinge sind. Auch im ORF TELETEXT wird ein redaktioneller Schwerpunkt mit Storys, Live-Ticker, Tabellen etc. bereitgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009