AK Stichproben-Preismonitor: Bei Auto-Reparaturkosten kann man „ins Schleudern kommen“! 2

Teure Stundenpreise bei Kfz-Mechaniker, Lackierer und Spengler

Wien (OTS) - Eine Beule in der Autotür – nach einer Reparatur kann eine Beule im Geldbörsel zurückbleiben. Denn bis zu rund 189 Prozent (180 Euro) können die Preisunter-schiede für Mechaniker, Spengler und Lackierer ausmachen. Das zeigt ein AK Stichproben-Test bei 38 Wiener Kfz-Fachwerkstätten zwischen Mitte Mai und Juni.

Mechaniker, Spengler und Lackierer haben mitunter hohe Stundenpreise. Je nach Schaden, Werkstatt und Automarke müssen AutofahrerInnen beim Mechaniker mit rund 96 bis rund 276 Euro rechnen.

Was eine Stunde – je nach Auto und Schaden – in den untersuchten Wiener Kfz-Fachwerkstätten kostet (in Euro)

Leistung von bis Verteuerung zu 2019 Mechaniker 95,50 275,80 + 4,2 % Spengler 149,90 226,80 + 4,0 % Kfz-Lackierer 154,90 226,80 + 3,7 %

Tipp der AK KonsumentenschützerInnen:

+ Preise checken: Vergleichen Sie die Preise bei mehreren Autowerkstätten. Viele Vertragswerkstätten reparieren auch Fremdmarken.

SERVICE: Den AK Preismonitor zu den Reparaturpreisen von Kfz-Werkstätten finden Sie unter wien.arbeiterkammer.at

Die AK setzt sich für #Gerechtigkeit ein. Seit 100 Jahren. #fürimmer.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Doris Strecker
(+43-1) 501 65-12677, mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002