Am 3. Juli startet „Schrammel.Klangerl“ in Litschau

40 Konzerte an zehn Abenden für jeweils 300 Gäste

St. Pölten (OTS/NLK) - Als coronakompatible Version des „Schrammel.Klang.Festivals“ in Litschau hat Festivalleiter Zeno Stanek das „Schrammel.Klangerl“ konzipiert, das von Freitag, 3. Juli, bis Samstag, 1. August, an insgesamt zehn Abenden jeden Freitag und Samstag ab 19 Uhr die Pforten des Strandbadgeländes für jeweils 300 Besucher öffnet.
Unter dem Motto „Ein Platzerl, ein Schmankerl, ein Trankerl“ stehen dabei in Summe 40 Konzerte auf dem Programm: Als Schauplätze dienen drei Naturbühnen am Herrensee, auf denen ab 19 Uhr jeweils drei Gruppen zeitgleich musizieren, ab 20.30 Uhr finden die Konzerte im Herrenseetheater statt, dessen Bestuhlung die vorgeschriebenen Abstandsregeln berücksichtigt. An den Donnerstagabenden musizieren zudem Musiker zusätzlich gegen freie Spenden in den Gastgärten und Höfen bzw. auf den Terrassen von Lokalen und Gaststätten in Litschau.

Den Auftakt am Freitag, 3. Juli, gestalten ab 19 Uhr auf den Naturbühnen das Duo Rittmannsberger-Soyka, die Familie Mondschein und Wiener Brut im Trio bzw. ab 20.30 Uhr im Herrenseetheater die Neuen Wiener Concert Schrammeln und Willi Resetarits. Am Samstag, 4. Juli, folgen zunächst ab 19 Uhr auf den Naturbühnen wiederum das Duo Rittmannsberger-Soyka, die Familie Mondschein und Wiener Brut im Trio, ehe ab 20.30 Uhr im Herrenseetheater Die Strottern & Blech zu hören sein werden.

In Folge treten auch noch u. a. Roland Neuwirth und das Radio.String.Quartet, Landstreich, das Kollegium Kalksburg, das Trio Lepschi, Bratfisch, die Gesangskapelle Hermann, Ursula Strauss und Ernst Molden, Anna Mabo, Sigrid Horn sowie Der Nino aus Wien samt Band in Litschau auf.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 0720/407704, e-mail office@schrammelklang.at und www.schrammelklang.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004