Buccal Fat Removal erstmals in Wien bei Dr. Doris Wallentin

Bei der Bichektomie wird das Wangenfett chirurgisch teilweise oder ganz entfernt. Das Ergebnis ist ein schmales, V-förmiges Gesicht mit mehr Kontur.

Wien (OTS) - Dicke Pausbacken findet man bei Kindern vielleicht noch reizend, im Erwachsenenalter machen sie aber vor allem sonst schlanken Personen zu schaffen. Denn das gängige Schönheitsideal ist ein schmales, V-förmiges Gesicht. Fettablagerungen unterhalb der Wangenknochen sind die Ursache für das zu runde Gesicht. Sie können im Rahmen einer Bichektomie (englisch: Buccal Fat Removal) entfernt werden. Diesen Eingriff bietet Dr. Doris Wallentin von absolut schön nun erstmals in Wien an.

Bei der Bichektomie nimmt Dr. Wallentin einen kleinen Schnitt in der Mundhöhle vor, über welchen sie das Wangenfett freipräpariert und anschließend teilweise oder zur Gänze entfernt. Damit wird die Gesichtsform dauerhaft verändert. Der Eingriff findet unter Lokalanästhesie und wahlweise mit oder ohne Dämmerschlaf statt, das Ergebnis ist bereits nach einigen Tagen sichtbar. Die Kosten für die Bichektomie bei Dr. Wallentin liegen je nach Aufwand zwischen 3.000 und 3.500 €.

Buccal Fat Removal neu in Wien
Mit der Bichektomie bei Dr. Wallentin übermäßiges Wangenfett entfernen
Alle Infos zur Bichektomie

Rückfragen & Kontakt:

absolut schön | Ordination Dr. Doris Wallentin
praxis@wallentin.cc | +43/1/320 10 21
www.wallentin.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ADS0001