Mit CSR besser durch Krisen

Morgen erscheint die neue Ausgabe des nachhaltigen Wirtschaftsmagazins BUSINESSART mit den Ergebnissen einer CSR-Umfrage und dem Schwerpunkt "Mobilität".

  • CSR wird derzeit nicht gebraucht. Das Management hat die Stopp-Taste für all meine Aktivitäten gedrückt.
    -
    1/2
  • Bundesministerin Leonore Gewessler: "Es kann nicht sein, dass wir die Verfehlung von Zielen fördern.
    -
    2/2

St. Pölten (OTS) -

Mit CSR besser durch Krisen?

„CSR wird derzeit nicht gebraucht. Das Management hat die Stopp-Taste für all meine Aktivitäten gedrückt." Das erzählte mir Anna B. (Name geändert), CSR-Managerin in einem österreichischen Unternehmen, während des Lock-Downs Anfang April. Ist CSR tatsächlich nur in Schönwetterperioden möglich? Oder kommen Unternehmen mit strategischer CSR besser durch Krisen? Wir haben nachgefragt.

Automobilindustrie: Die fetten Jahre sind vorbei

  • Die Automobilindustrie steht vor ihrem bislang größten Transformationsprozess.
  • Die Mobilitätswende wird zum Jobmotor: das große Potential von Elektrifizierung, Vernetzung und Daten
  • Mobilität in einer digitalisierten Arbeitswelt: Mobile Workers und mobile Lives erfordern flexiblere Angebote
  • Mobilität in der Praxis: So reduzieren Unternehmen ihren CO2-Fußabdruck

Politik & Rahmenbedingungen

  • Interview mit Bundesministerin Leonore Gewessler: "Es kann nicht sein, dass wir die Verfehlung von Zielen fördern."
  • CO2-Steuer: Konzepte gegen den Klimawandel

Service

  • Videokonferenz im Homeoffice: Neun Programme im Vergleich

Rückfragen & Kontakt:

Lebensart Verlags GmbH
Roswitha M. Reisinger
roswitha.reisinger@lebensart.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LBA0002