Aufatmen für viele qando-Fans: „wannda“ erfüllt den Wunsch nach einer simplen, zuverlässigen ÖPNV-App

Wiens erster privater Mobilitätsservice-Anbieter GOLDBECK Parking bietet mit „wannda“ eine App zur Routenplanung im öffentlichen Nahverkehr, für Wege zu Fuß oder mit dem Rad.

  • Vor ein paar Wochen war klar, dass Österreichs erfolgreichste Routenplaner-App aus den Stores genommen wird. Wir haben seitdem intensiv an einer neuen App gearbeitet, die intelligente Technologie mit hoher Nutzerfreundlichkeit und simplen Design verbindet.
    Andreas Fitsch, Leiter Operations GOLDBECK Parking
    1/2
  • Mit wannda wollen wir den Wienerinnen und Wienern ein Stück Heimat zurückgeben. Kein anderes Unternehmen eignet sich dafür besser als jenes, das vor über 10 Jahren qando entwickelt hat
    Andreas Fitsch, Leiter Operations GOLDBECK Parking
    2/2

Wien (OTS) - Egal ob mit U-Bahn, S-Bahn, Bus oder Bim ­– Mit „wannda“, der neuen Öffi-App für Wien, wird das Planen von Routen in Wien ein Kinderspiel. Reisende profitieren von einer intelligenten Suchfunktion, verlässlichen Routenergebnissen und genauen Abfahrtszeiten auf Basis von Echtzeitdaten.

Hinter der App steht mit GOLDBECK Parking erstmals ein privater Anbieter. Für Andreas Fitsch, Leiter Operations des internationalen Parkwirtschaftsunternehmens, ist es ein wichtiger Schritt in Wien: “Vor ein paar Wochen war klar, dass Österreichs erfolgreichste Routenplaner-App aus den Stores genommen wird. Wir haben seitdem intensiv an einer neuen App gearbeitet, die intelligente Technologie mit hoher Nutzerfreundlichkeit und simplen Design verbindet.“ wannda setzt bei den Routen auf die Open Data der Stadt Wien. Für die App-Entwicklung hat GOLDBECK Parking das Wiener IT-Unternehmen Fluidtime beauftragt, das als ein Experte für smarte Mobilitätslösungen gilt und in Österreich vor allem als „qando-Erfinder“ bekannt ist. „Mit wannda wollen wir den Wienerinnen und Wienern ein Stück Heimat zurückgeben. Kein anderes Unternehmen eignet sich dafür besser als jenes, das vor über 10 Jahren qando entwickelt hat“, so Fitsch weiter.

wannda soll für Wiener*innen zu einem permanenten Wegbegleiter im öffentlichen Nahverkehr werden, mit dessen Hilfe sie schneller und smarter ans Ziel gelangen. Die App wird sukzessive um weitere reiserelevante Funktionen erweitert. Welche das sind, kann die Community über die Feedbackfunktion innerhalb der App mit beeinflussen.

wannda im Überblick:

  • In der Nähe: Entfernung zu Haltestellen und GOLDBECK-Parkhäusern, für den idealen Umstieg vom Auto zu den Öffis
  • Monitor: Anzeige des Fahrplans von allen Verkehrsmitteln bei einer gewählten Station, mit Abfahrten in Echtzeit
  • Routenplaner: Die Routensuche erfolgt mit konkreter Adresse oder ab/bis zu einem Standort in der Nähe

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Fitsch | communication@wannda.com | Tel: +43 664 887 90 312

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001