Online-Kurs für COVID-19 Beauftragte bei Veranstaltungen

Wien (OTS) - Ab Mitte Juni bietet das Competence Center Event Safety Management (CCESM) des Wiener Roten Kreuzes einen Online-Kurs für COVID-19-Beauftragte im Rahmen von Veranstaltungen an. Der Kurs besteht aus 9 Video-Modulen und kann zeitlich flexibel absolviert werden.

Die aktuelle Lockerungsverordnung (2. COVID-19-LV-Novelle) sieht ab 1. Juli bei Veranstaltungen mit mehr als 100 TeilnehmerInnen neben einem COVID-19 Präventionskonzept auch die die Bestellung eines COVID-19 Beauftragten vor. „Eine Schulung ist zwar nicht vorgeschrieben, aber die Sorgfaltspflicht des Veranstalters bedingt den Einsatz von qualifiziertem Personal. Deshalb empfehlen wir diese Basis-Schulung für die COVID-19 Beauftragten und bieten sie mit diesem Online-Kurs an“, betont Georg Geczek, Leiter des Competence Center für Veranstaltungssicherheit.

Ab Mitte Juni ist der Online-Intensiv-Kurs startklar. Eine Anmeldung für den Kurs ist ab sofort möglich – die Kosten betragen Euro 99,-. Der Kurs bietet den Lernenden grundlegende und fachliche Kompetenzen die zur Umsetzung von, in einem COVID-19-Präventionskonzept formulierten, Maßnahmen qualifizieren.

Anmeldung hier

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Rotes Kreuz
Alexander Tröbinger
Mobil: 0664 858 37 77
Mail: alexander.troebinger@wrk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RKW0001