SP-Kubik/Florianschütz: Wien wird Mitglied im europäischen Netzwerk für nachhaltige Mobilität und Innovation

Gemeinderatsausschuss beschließt Beitritt zum Polis Network - FPÖ und THC stimmten dagegen

Wien (OTS/SPW-K) - Der Ausschuss des Wiener Gemeinderats für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung hat heute den Beitritt der Stadt Wien zum Polis Network beschlossen - die FPÖ und das Team HC Strache stimmten dagegen.
„Polis ist ein nicht-profitorientiertes Netzwerk europäischer Städte und Regionen, das sich mit nachhaltiger Mobilität und Innovationen im Nahverkehr befasst. Das Gemeinwohl steht bei der Arbeit der Organisation im Vordergrund, weshalb ich mich über diesen Beschluss besonders freue“, erklärt Gerhard Kubik, SP-Fraktionsvorsitzender für Stadtentwicklung und Verkehr und ergänzt: „Der internationale Austausch über gut funktionierende und leistbare Öffi-Systeme hilft uns dabei, den Wiener Nahverkehr weiter zu verbessern und somit auch einen aktiven Beitrag für den Klimaschutz zu leisten.“

Die Stadt Wien spielt seit jeher eine aktive Rolle auf der europäischen Bühne, wie Peter Florianschütz, Vorsitzender des Ausschusses für Europäische und internationale Angelegenheiten im Wiener Gemeinderat, hervorhebt: "Wien ist eine treibende Kraft in Europa, vor allem im Ausschuss der Regionen. Es freut mich, dass wir uns im Polis Network mit anderen europäischen Hauptstädten und Metropolen wie Berlin, Paris, London und Amsterdam vernetzen. Städte sind im 21. Jahrhundert die treibende Kraft für Innovation und Forschung. Wien als lebenswerteste Stadt der Welt mit gut funktionierender öffentlicher Daseinsvorsorge und bedeutenden Forschungseinrichtungen darf hier nicht fehlen.“

Weiterführende Informationen: www.polisnetwork.eu

Rückfragen & Kontakt:

Johannes Hintermaier, M.A.
SPÖ-Klub Rathaus
Kommunikation | Fachreferent Verkehr
Telefon: +43 1 4000 81929
E-Mail: johannes.hintermaier@spw.at

SPÖ Wien Rathausklub
Mag.a Daniela Mantarliewa
Presse- und Online-Kommunikation
+43 1 4000 81922
daniela.mantarliewa@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002