Bundespräsident Van der Bellen zum Tod von Alfred Kolleritsch: Ein großer Ermöglicher und begnadeter Schriftsteller ist von uns gegangen

Wien (OTS) - „Mit Alfred Kolleritsch ist einer der großen Ermöglicher österreichischer Literatur von uns gegangen. Er stand an der Wiege so legendärer Vereinigungen wie der Grazer Autorenversammlung oder des Forums Stadtpark. Mit der Zeitschrift manuskripte gründete er die vielleicht einflussreichste Zeitschrift der zeitgenössischen Literatur in unserem Land. Stets trachtete Alfred Kolleritsch danach, die Stimme der jungen Schriftsteller hörbar werden zu lassen und ihre öffentliche Wahrnehmung zu verstärken. Dass es neben dieser fördernden Tätigkeit selbst ein begnadeter Schriftsteller war, ergänzt das Bild dieses Unermüdlichen. Sein Tod schmerzt, die Erinnerung an ihn wird voll Bewunderung und Dankbarkeit sein“, würdigt Bundespräsident Alexander Van der Bellen den heute Verstorbenen

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse und Kommunikation
(++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.bundespraesident.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001