Tierschutzombudsstelle Wien: Vorsicht vor Faltohrkatzen!

TierQuarTier Wien und TOW appellieren an Verantwortung der TierhalterInnen

Wien (OTS) - Die junge Katze, die kürzlich als Fundtier ins TierQuarTier Wien eingeliefert wurde, hatte ein besonderes Merkmal – ein besonders grausames Merkmal: Ihre Ohren sahen aus wie zusammengefaltet. „Die nach vorn gekippten Ohren sind sichtbares Zeichen einer schmerzhaften und unheilbaren Erbkrankheit, welche das Knorpelgewebe und damit die Gelenke des gesamten Körpers betrifft“, weiß Eva Persy, Leiterin der Tierschutzombudsstelle Wien (TOW). „Bei der Rasse „Scottish Fold“ handelt es sich um eine sogenannte Qualzucht.“ Die TOW und das TierQuarTier Wien warnen TierfreundInnen eindringlich davor, das leidvolle Geschäft mit dieser Moderasse zu unterstützen.

Was für manche niedlich aussieht, ist in Wahrheit pure Quälerei: Hinter den charakteristischen Faltohren stecken deformierte und verkrüppelte Ohrmuscheln. Diese werden durch die Erbkrankheit Osteochondrodysplasie (OCD) hervorgerufen, welche den Tieren absichtlich angezüchtet wurde. „Das Tier durchlebt höllische Schmerzen, je weiter die Krankheit voranschreitet“, so Persy. Es kommt zu Gelenksschwellungen, verdickten und missgestalteten Gliedmaßen, abnormer Körperhaltung und Gangart. Manche Tiere müssen bereits im Alter von zwei Jahren eingeschläfert werden, weil das Leid einfach zu groß ist.

Im aktuellen Fall der Faltohr-Fundkatze im TierQuarTier Wien besonders besorgniserregend: Das Tier war nicht kastriert. „Ihr vermutlich unbeabsichtigter Freigang hätte so schnell zu Nachwuchs führen können, der dann ebenfalls von der Krankheit betroffen sein kann“, sagt Thomas Benda, Betriebsleiter im TierQuarTier Wien. „Dies zeigt wieder einmal, wie wichtig es ist, auch Wohnungskatzen kastrieren zu lassen, da man nie sicher sein kann, ob diese nicht auch einmal entwischen.“ Daher sind auch das Chippen des Tieres und die Registrierung in der Heimtierdatenbank so wichtig. Die Tierschutzombudsstelle und das TierQuarTier Wien appellieren an alle KatzenhalterInnen, dies unbedingt zu tun. „Nur so kann ein entlaufenes Tier auf dem schnellsten Weg wieder zurück nach Hause kommen“, betont Benda.

Zucht und Handel mit diesen Katzen sind in Österreich übrigens verboten. Wer Qualzüchtungen vornimmt oder Tiere mit Qualzuchtmerkmalen importiert, erwirbt, vermittelt, weitergibt oder ausstellt, riskiert eine hohe Geldstrafe. „Wir warnen alle Katzenliebhaberinnen und -liebhaber davor, das Geschäft mit dem Leid dieser Tiere zu unterstützen – und sich selbst strafbar zu machen“, appelliert Persy. „Schauen Sie stattdessen lieber im TierQuarTier Wien, ob Sie dort Ihre Samtpfote fürs Leben finden!“

Weitere Informationen finden Sie auf

https://www.tieranwalt.at/Qualzucht.htm.

Die Tierschutzombudsstelle Wien (TOW) setzt sich für ein harmonisches und respektvolles Miteinander von Mensch und Tier in der Großstadt ein. Sie fördert die Interessen des Tierschutzes und vertritt diese auch in Verwaltungs- und Verwaltungsstrafverfahren. Die Tierschutzombudsstelle agiert unabhängig und weisungsungebunden.

Die TOW im Internet: https://www.tieranwalt.at

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/tieranwalt.at

Im TierQuarTier Wien – dem Tierschutz-Kompetenzzentrum der Stadt Wien – finden auf 9.700 m2 bis zu 150 in der Stadt Wien entlaufene, ausgesetzte, herrenlose oder abgenommene Hunde, 300 Katzen und einige hundert Kleintiere ein vorübergehendes Zuhause. Die Tiere werden während ihres Aufenthaltes bestens medizinisch versorgt, gepflegt und betreut – bis sie auf schöne, neue Plätze vergeben werden. Corona bedingt ist der gesamte Besucherinnen- bzw. Besucherverkehr im TierQuarTier Wien bis auf Widerruf eingeschränkt. Die Tiere werden bestens betreut. Eine Tiervergabe ist nur mit vorab vereinbartem Termin möglich. Nähere Informationen unter: https://bit.ly/2Wb2U9p

Das TierQuarTier Wien im Internet: https://www.tierquartier.at


Rückfragen & Kontakt:

Indra KLEY
Tierschutzombudsstelle Wien
Tel.: 01 4000 75070
Mobil: 0676 8118 75070
E-Mail: indra.kley@tow-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005