Volkspartei Innere Stadt: Bezirksvorsteher Markus Figl erneut zum Spitzenkandidaten gewählt

Startschuss für Bewerbungsverfahren für zukünftige Bezirksrätinnen und Bezirksräte

Wien (OTS) - Mit einer fulminanten Mehrheit wurde der amtierende Bezirksvorsteher Markus Figl im Rahmen des ersten virtuellen Bezirksparteivorstands erneut als Spitzenkandidat der neuen Volkspartei Innere Stadt für die kommenden Bezirksvertretungswahlen nominiert. Damit fällt der Startschuss für das Bewerbungsverfahren für zukünftige Bezirksrätinnen und Bezirksräte und die Listenerstellung.

„Das Ergebnis zeigt, wie stark der Zusammenhalt in der Volkspartei Innere Stadt ist“, betont Bezirksvorsteher Markus Figl und bedankt sich für das Vertrauen, das erneut in ihn und seine Arbeit für eine bewohnte und lebenswerte Innere Stadt gesetzt wird.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Michael Ulrich, MSc
Leitung Kommunikation & Presse
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002