Mit der wegfinder-App immer zum besten WESTbahn-Tarif unterwegs

Das Mobilitätsangebot Österreichs, vereint in einer App.

Wien (OTS) - Auch WESTbahn-Kundinnen und -Kunden können künftig ihre Route flexibel und mobil über die wegfinder-App planen sowie damit Tickets buchen. In der neuesten Version von Österreichs führender Mobility-as-a-Service-Anwendung stehen nun auch alle WESTbahn-Verbindungen und die zugehörigen Tarifoptionen zur Verfügung.

Dank einer Kooperation mit der WESTbahn erweitert die Mobility-App wegfinder ihr breit gefächertes Mobilitätsangebot neuerlich um eine zentrale Bahnverbindung im österreichischen Schienenverkehr. Künftig werden sämtliche Verbindungen der WESTbahn zwischen Wien und Salzburg in der Routenplanung erfasst, zudem stehen die WESTbahn-Tickettarife via In-App-Buchung zur Verfügung. „Damit wird die WESTbahn zu einem weiteren wichtigen Puzzlestein in der voranschreitenden Entwicklung von wegfinder hin zu einem freien Marktplatz für alle Mobilitätsangebote in Österreich“, betont Gregor Fischer, Geschäftsführer der hinter wegfinder stehenden iMobility GmbH. Christian Pettauer, CIO der WESTbahn, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir über wegfinder als Teil vielfältiger Mobilitätsketten noch präsenter und attraktiver werden.“

Multimodal unterwegs

Mit der Einbindung der WESTbahn profitieren nicht nur aktive Nutzerinnen und Nutzer von wegfinder von den neu inkludierten Verbindungen – auch für bestehende WESTbahn-Kundinnen und -Kunden bietet sich damit die Chance, in Zukunft sämtliche Vorteile der Mobility-App auszuschöpfen. Ein wesentlicher Pluspunkt liegt darin, dass wegfinder die Planung und Buchung der kompletten Reiseroute ermöglicht. Anstatt also direkt bei den einzelnen Anbietern jeweils die Route für ein Teilstück zu planen, können Nutzerinnen und Nutzer von wegfinder die gesamte Strecke von Startpunkt bis Wunschzielort in einem Schritt organisieren. So kann beispielsweise die Fahrt mit der WESTbahn nahtlos mit anderen öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln verbunden werden: Ein Service, das vor allem Zeit sowie aufwendige Such- und Buchvorgänge erspart.

Ticketbuchung leichtgemacht

In wenigen Sekunden ist die Routenplanung inklusive Ticketbuchung über wegfinder erledigt. Nutzerinnen und Nutzer müssen dazu lediglich ihren Start- und Zielpunkt eingeben und können im nächsten Schritt schon die dafür zur Verfügung stehenden Verkehrsmittel und deren Tarife vergleichen sowie nach Auswahl eines passenden Angebots, das dazugehörige Ticket für die Wunschverbindung buchen. Nach einmaliger Eingabe der wichtigsten Benutzerdaten und Präferenzen ist in weiterer Folge auch eine noch raschere 1-Click-Buchung möglich. Am Ende des Prozesses kann der erworbene Fahrschein direkt in der App abgerufen und als Online-Ticket vorgezeigt werden – zusätzlich erhält man ihn auch per E-Mail.

Hilfe im Tarifdschungel

Was früher oftmals schwierig war, ist mit wegfinder ein Kinderspiel. Denn ein weiterer Vorteil ist, dass auch Gruppenpreise für bis zu zehn Personen und Ermäßigungen, aber auch Vorteilspreise automatisch berücksichtigt werden. Im Fall der WESTbahn erfasst die App somit auch die angebotenen WESTaktiv-Tarife, WESTspartage, die WESTvorteilspreise und weitere Sondertarife, so verfügbar. Ebenfalls können Extras wie die Mitnahme von Fahrrad oder Rollstuhl, Sitzplatzreservierungen und Business-Upgrades rasch hinzugefügt werden. Auch hier findet wegfinder ohne weiteres Zutun die besten Angebote und erstellt Gruppenpakete. Dabei ordnet das System die Tickets sinnhaft nach den Kategorien „flexibelste Route“ oder „bester Preis“ und reduziert im selben Schritt die Auswahl von mehreren Dutzend Möglichkeiten auf die besten vier Varianten.

Volle Transparenz

Bei der Weiterentwicklung der App wird stets auf ein übersichtliches Look-and-Feel geachtet. Dieses stellt sicher, dass alle Details wie Vor- und Nachteile des gewählten Tarifs, die zugehörigen Bedingungen und Gültigkeiten, aber auch Stornierungsregelungen in jedem Schritt der Planung und Buchung ersichtlich sind. App-Userinnen und -Usern wird damit nicht nur ein gutes Benutzererlebnis ermöglicht, sie haben so auch weitestgehende Transparenz.

Wie wohin – mit wegfinder von iMobility

Ziel von wegfinder ist es, einen Marktplatz für Mobilität zu schaffen und damit Mobility as a Service (MaaS) in Österreich weiter zu gestalten. Menschen wollen heute mehr denn je flexibel, individuell, umweltfreundlich und unabhängig unterwegs sein. Mit wegfinder werden diese Bedürfnisse erfüllt und effiziente Fortbewegung im Nah- und Fernverkehr mit einem Mix verschiedener Mobilitätsformen ermöglicht. Mittlerweile werden alle österreichischen Verkehrsbünde, ÖBB, WESTbahn, CAT, Vienna Airport Lines sowie auch zahlreiche Anbieter der sogenannten neuen Mobilitätsformen wie Car-Sharing, E-Scooter-Sharing, Bike-Services aber auch Mietwagen- und Motorrollerdienste und zudem Taxiservices erfasst. Pulsgeber hinter wegfinder ist die iMobility GmbH, eine Tochter der ÖBB Holding AG, die am Standort im Herzen von Wien seit der Gründung im Jahr 2015 an digitalen Lösungen rund um einfache und nutzbare Mobilität arbeitet.

Rückfragen & Kontakt:

iMobility GmbH
Public Relations
+43 664 882 60642
presse@wegfinder.at
https://wegfinder.at/
Pressekit Download unter https://wegfinder.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MBL0001