ÖSTERREICH-Umfrage: SPÖ überholt die Grünen

ÖVP 44%, SPÖ 18%, Grüne 17%, FPÖ 11%, NEOS 7%, DAÖ 2%

Wien (OTS) - Die Tageszeitung ÖSTERREICH veröffentlicht in ihrer Freitagsausgabe die aktuelle Umfrage des Research-Affairs-Instituts (1.000 Befragte, Befragungszeitraum 11. - 13. Mai) und die bringt spannende Verschiebungen: Die ÖVP liegt mit 44% weiterhin klar auf Platz 1, verliert allerdings gegenüber der Vorwoche einen Prozentpunkt. Die SPÖ kann erstmals seit Monaten wieder die Grünen überholen. Die SPÖ legt einen Prozentpunkt auf 18% zu, die Grünen verlieren hingegen einen Prozentpunkt und liegen jetzt mit 17% nur noch auf Platz 3. Auch die anderen Oppositionsparteien profitieren:
Die FPÖ erreicht 11% (+1%), die NEOS kommen auf 7% (+1%). Heinz-Christian Strache käme mit dem DAÖ auf 2% (-1%).

Bei der Kanzlerfrage liegt Sebastian Kurz mit 51% (-1%) weiter uneinholbar in Führung. SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner ist mit 17% (+1%) mittlerweile schon 4% vor Grünen-Chef Werner Kogler, der auf 13% (-1%) kommt. FPÖ-Chef Norbert Hofer kommt auf 11%, NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger bei 5%.

Die Zufriedenheit mit der Regierung ist weiter hoch: 72% sind mit Türkis-Grün zufrieden, 28% sind unzufrieden. Die Maßnahmen gegen Corona finden 75% gut, 25% sind damit nicht zufrieden.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001