„Der Alte“ ermittelt im neuen Fall „Funkstille“ – mit Publikumsliebling Fritz Karl am 15. Mai in ORF 2

ORF-Premiere für die letzte Folge der aktuellen Staffel der beliebten ORF/ZDF-Krimireihe

Wien (OTS) - „Der Alte“ alias Jan-Gregor Kremp nimmt am Freitag, dem 15. Mai 2020, um 20.15 Uhr in ORF 2 in seinem neuen Fall Publikumsliebling und „Romy 2020“-Nominee Fritz Karl ins Visier der Ermittlungen. In der neuen Folge der beliebten ORF/ZDF-Krimireihe „Funkstille“ – in der es einen Mord an einer wohlhabenden Inhaberin einer traditionsreichen Trachtenmodenfirma aufzuklären gilt – bleibt er allerdings nicht der einzige Verdächtige. In weiteren Rollen sind u. a. Stephanie Stumph, Ludwig Blochberger, Thimo Meitner und Christina Rainer, Susanne Schäfer und Johanna Ingelfinger zu sehen. Marcus Ulbricht führte bei dieser Folge Regie, nach einem Drehbuch von Claus Stirzenbecher. Ab Freitag, dem 22. Mai, gibt es um 20.15 Uhr in ORF 2 ein Wiedersehen mit Rainer Hunold, der als „Der Staatsanwalt“ spannende Fälle löst.

Mehr zum Inhalt von „Der Alte: Funkstille“

Trude Berger kann sich durch ihre florierende Trachtenmodefirma eine schicke Villa in München leisten. Geldgier scheint daher als Motiv nahezuliegen, als die ältere Dame in ihrem Haus tot aufgefunden wird. Der Sohn des Mordopfers, Fritz Berger, hat vor Ewigkeiten mit seiner Mutter gebrochen, profitiert als Alleinerbe von ihrem Tod aber am meisten. Rasch finden sich allerdings noch andere Kandidaten, die mit dem Erbe geliebäugelt haben: ein enger Mitarbeiter der Verstorbenen und Fritz' Lebensgefährtin Petra.

Mit Jan-Gregor Kremp (Hauptkommissar Richard Voss), Fritz Karl (Fritz Berger), Susanne Schäfer (Petra Ramsauer), Christina Rainer (Franziska Sommerfeld), Stefanie Stumph (Annabell Lorenz), Ludwig Blochberger (Tom Kupfer), Thimo Meitner (Lennard „Lenny“ Wandmann), Johanna Ingelfinger (Mia Kehrmann) u. a. Regie: Marcus Ulbricht.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008