Wiederinbetriebnahme der Schulverkehrsgärten (ÖAMTC-Mobilitätsparks) Korrektur der E-Mailadressen

Vorfallszeit: 18.05.2020, Vorfallsort: 2., Hauptallee 89, 3., Baumgasse 131, 21., Tetmajergasse 9-1

Wien (OTS) - Die Landesverkehrsabteilung/Verkehrserziehungsgruppe wird ab 18. Mai 2020 die Verkehrsgärten Baumgasse, Floridsdorf und Prater Hauptallee für die Vorbereitung und Durchführung der freiwilligen Radfahrprüfung mit unten angeführten Einschränkungen wieder öffnen:

  • Montag bis Donnerstag von 10:00 – 11:30 Uhr: Schulungen
  • Montag bis Donnerstag von 13:30 – ca. 15:00 Uhr: Radfahrprüfungen
  • Freitag von 10:00 – 11:30 und von 13:30 – 15:00 Uhr: Üben (zur Vorbereitung auf die Prüfung)

Die Teilnahme an den Schulungen, den Prüfungen oder an den Übungsterminen kann ausnahmslos nur gegen Voranmeldung ermöglicht werden.

Alle Termine finden nur im Verkehrsgarten, somit im Freien statt. Es gibt keine Benützung des Schulraumes. Auch die Prüfung findet nur im Freien statt, bestehend aus einem erweiterten praktischen Teil und einigen mündlich gestalten Fragen, daher werden Schulungen, Prüfungen und Übungsmöglichkeiten bei Schlechtwetter abgesagt.

Pro Termin dürfen maximal 10 Kinder teilnehmen. Es ist unbedingt der eigene Helm mitzubringen!

Die Kinder müssen keine Schutzmasken tragen, VEG MitarbeiterInnen, sowie erwachsene Begleitpersonen müssen MNS-Masken tragen.

Toilettenanlagen dürfen immer nur einzeln benützt werden.

Anmeldemöglichkeit: MO bis FR, von 08:00 – 15:00 Uhr

Schulverkehrsgarten Baumgasse: 01 313 10 58701

Schulverkehrsgarten Floridsdorf:01 313 10 64700

Schulverkehrsgarten Prater: 01 313 10 61700

oder unter der E-Mailadresse: mobilitaetspark@oeamtc.at

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Markus Dittrich
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002