Shopping City Süd ab 2. Mai wieder vollständig geöffnet

Österreichs größtes Einkaufszentrum öffnet nach der Corona bedingten Teilschließung am morgigen Samstag – erhöhte Reinigungsintervalle und Maskenpflicht im Center

Wir alle freuen uns, dass wir nun grünes Licht für die Wiedereröffnung haben. Die Shoppartner und Mitarbeiter der SCS blicken mit großer Freude dem Re-Opening am Samstag entgegen. Seitens des Centermanagements haben wir eine Vielzahl an Maßnahmen gesetzt, um die Sicherheit und Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu gewährleisten und gleichzeitig ein angenehmes Einkaufserlebnis zu ermöglichen
Tomáš Urbanovský, Center Manager der SCS

Wien (OTS) - Endlich ist es soweit: Österreichs größtes Einkaufszentrum öffnet morgen Samstag ab 09:00 Uhr wieder seine Tore. Bei mehr als 270 Geschäften im gesamten Center werden die Rollbalken wieder hochgefahren, nachdem während der Corona Pandemie nur systemrelevante Shops im Center offenhielten. Im SCS Multiplex, dem Gastronomie- und Entertainmentbereich des Centers, werden in Summe zehn Geschäfte öffnen, einige wie Saturn, der Sportartikelhändler XXL (bereits ab 07:00 Uhr früh), TeDi sowie Kettner mit speziellen Angeboten. Kino sowie Fitnesscenter bleiben vorläufig noch geschlossen. Die Gastronomen der SCS Multiplex Restaurants bieten weiterhin - bis zur behördlich avisierten Wiedereröffnung am 15. Mai - eine umfangreiche Auswahl an Speisen zum Abholen an. Damit steht nun wieder nahezu das gesamte Angebot der SCS für Besucherinnen und Besucher zur Verfügung – unter Einhaltung besonderer Maßnahmen für Sicherheit und Gesundheit.

„Wir alle freuen uns, dass wir nun grünes Licht für die Wiedereröffnung haben. Die Shoppartner und Mitarbeiter der SCS blicken mit großer Freude dem Re-Opening am Samstag entgegen. Seitens des Centermanagements haben wir eine Vielzahl an Maßnahmen gesetzt, um die Sicherheit und Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu gewährleisten und gleichzeitig ein angenehmes Einkaufserlebnis zu ermöglichen“, so Tomáš Urbanovský, Center Manager der SCS.

Stationärer Handel als Eckpfeiler der österreichischen Wirtschaft

Als größtes Einkaufszentrum Österreichs, bietet die Shopping City Süd mehr als 270 Händlern – vom regionalen Einzelhändler bis zum global tätigen Modehaus – eine attraktive Verkaufsplattform und sorgt für nachhaltige lokale Wertschöpfung. Mit mehr als 5.000 Mitarbeitern und über 24 Millionen Besuchern pro Jahr, ist die Shopping City Süd ein bedeutender Wirtschaftsfaktor über die Grenzen Niederösterreichs hinaus.

Shoppingvergnügen mit Maskenpflicht im Center

Selbstverständlich gilt in allen Geschäften die behördlich verordnete Maskenpflicht für Kunden und Mitarbeiter. Um den Besuchern ein möglichst angenehmes Einkaufserlebnis zu bieten und gleichzeitig die Sicherheit und Gesundheit für alle Besucher und Mitarbeiter zu gewährleisten, wurden seitens des Centermanagements zahlreiche zusätzliche Maßnahmen umgesetzt: Die Reinigungsintervalle werden intensiviert, die Gehwege und Verkehrsflächen des Centers laufend maschinell, die WC-Anlagen und Balustraden durch das geschulte Reinigungspersonal gereinigt bzw. desinfiziert. Es werden ausreichend Desinfektionsmittelspender bei allen Eingängen, Toilettenanlagen sowie Info-Desks zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wird es im gesamten Center Bodenmarkierungen und Hinweisschilder geben, die alle Besucher auf die geltenden Maßnahmen aufmerksam machen und auch die Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens einem Meter gewährleisten sollen. Durch das großzügige Parkplatzangebot mit rund 10.000 kostenfreien Stellplätzen am gesamten Areal, bietet die SCS darüber hinaus genügend Platz, um die individuelle und sichere Anreise der Besucher zu ermöglichen.

Alle Infos unter www.scs.at

Shopping City Süd Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch, Freitag: 09:30 – 19:00 Uhr
Donnerstag: 09:30 – 19:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten SCS Multiplex
Gastronomie:
Montag – Freitag: 09:30 – 19:00 Uhr
Samstag, Sonntag: 09:00 – 19:00 Uhr
Das SCS Multiplex und die Gastronomie haben auch an Feiertagen zu den für Sonntag geltenden Öffnungszeiten geöffnet.

Über die Shopping City Süd

Die Shopping City Süd, das größte Einkaufszentrum Österreichs, liegt im Süden von Wien und direkt am wichtigsten Verkehrsknotenpunkt Mitteleuropas. Mit einer Verkaufsfläche von 198.776 m², 5.000 Mitarbeitern und 24,5 Millionen Besuchern pro Jahr zählt die SCS heute zu den größten Shoppingcentern Europas. Weitere Informationen unter www.scs.at

Unibail-Rodamco-Westfield

Unibail-Rodamco-Westfield ist der weltweit führende Entwickler und Betreiber von Flagship Shoppingzentren. Das Gesamtportfolio beträgt 65,3 Milliarden Euro (Stand 31. Dezember 2019) - davon entfallen 86 Prozent auf den Einzelhandel, 6 Prozent auf Büros, 5 Prozent auf Kongress- und Ausstellungsflächen sowie 3 Prozent auf Dienstleistungen. Die Gruppe ist Eigentümer und Betreiber von insgesamt 90 Shoppingzentren, darunter 55 Flagship Shoppingzentren in mehreren Großstädten Europas und der USA. Die Zentren verzeichnen jährlich rund 1,2 Milliarden Besucher. Unibail-Rodamco-Westfield ist in 12 Ländern auf zwei Kontinenten vertreten. Das Unternehmen ist für Einzelhändler und Markenevents eine einzigartige Plattform und bietet seinen Kunden dadurch laufend außergewöhnliche und neueste Erlebniswelten. Mit 3.600 Mitarbeitern, einer unvergleichlichen Erfolgsbilanz und profunder Fachkenntnis ist Unibail-Rodamco-Westfield in der Lage, einen überdurchschnittlich hohen Mehrwert zu generieren und weltweilt herausragende Projekte zu entwickeln. Mit einem Wert von 8,3 Milliarden Euro verfügt die Gruppe über die größte Entwicklungspipeline der Branche. Unibail-Rodamco-Westfield zeichnet sich durch seine Better Places 2030 Agenda aus, die es sich zum Ziel gesetzt hat, durch die Einhaltung höchster Umweltschutzstandards bessere Standorte zu (er)schaffen und dadurch auch zu besseren Städten beizutragen. Unibail-Rodamco-Westfield notiert an der Euronext Amsterdam und der Euronext Paris (Euronext Ticker: URW) und mit einer Zweitzulassung durch Chess Depository Interests auch an der australischen Börse. Die Ratingagentur Standard & Poor’s bewertet das Unternehmen mit der Bonitätsstufe A sowie Moody’s mit A2. Weitere Informationen finden Sie auf www.urw.com oder im Pressebereich unter www.mediacentre.urw.com. Laufende Updates auf Twitter @urw_group, Linkedin @Unibail-Rodamco-Westfield und Instagram @urw_gro

Rückfragen & Kontakt:

LOEBELL NORDBERG
PR / Social Media / Events
Mag. Martin Fürsatz, MA
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Fon: +43-1-890 44 06-17
mf@loebellnordberg.com
www.loebellnordberg.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LOE0001