Globaler Klimastreik: Klimaschutzministerium trägt Schriftzug „Gemeinsam schaffen wir jede Krise" – FOTO

Ministerin Gewessler: Sorgen der jungen Menschen in ganz Österreich ernst nehmen

Wien (OTS) - Weltweit streiken heute wieder Jugendliche für den Klimaschutz. Aufgrund der Corona-Krise findet ihr globaler Klimastreik zum ersten Mal im Internet statt. Auch das Klimaschutzministerium trägt deshalb heute auf der Fassade den Schriftzug ‚Gemeinsam schaffen wir jede Krise‘.

„Gegen die Klimakrise gibt es keine Impfung – wenn sie einmal da ist, wird der Krisenzustand zum Dauerzustand. Ich habe großen Respekt vor allen, die für ihre Zukunft zum Streik aufrufen. Ich nehme diese Anliegen sehr ernst“, sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

Die Corona-Krise hat bereits jetzt spürbare Auswirkungen auf die Österreichische Wirtschaft – Anfang April waren rund 600.000 Menschen arbeitslos gemeldet. Am Weg aus dieser Krise muss Klimaschutz als Konjunkturpaket genutzt werden. Maßnahmen wie der Ausbau von erneuerbarer Energie oder Investitionen in den öffentlichen Verkehr schaffen sichere Arbeitsplätze und bringen gleichzeitig eine lebenswerte Zukunft für alle Generationen. „Die Corona-Krise zeigt deutlich, wie konsequent gemeinsam Politik gemacht werden kann, um die Gesundheit der Menschen zu schützen. Diesen Schulterschluss braucht es auch im Kampf gegen die Klimakrise“, so Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

SERVICE: Das beiliegende Foto kann kostenfrei verwendet werden. Credit: BMK/Cajetan Perwein

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Uta Hauft, Pressesprecherin
+43 1 711 62-65 8114
uta.hauft@bmk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001