#Lebensmanifest - Ein Appell an die Bundesregierung

Wien (OTS) -

Appell zum Nutzen der Chancen in der Krise

Ein Lebensmanifest anlässlich des Earth Day 2020

Eine Gruppe engagierter Menschen aus Institutionen der Österreichischen Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft wendet sich heute anlässlich des weltweiten Earth Day mit einem offenen Brief an Bundeskanzler Sebastian Kurz und die Mitglieder der Bundesregierung.

Mit einem #Lebensmanifest appellieren die etwa fünfzig UnterzeichnerInnen aus vielen Bereichen der Gesellschaft an die EntscheidungsträgerInnen, die großen Chancen wahr zu nehmen, die sich bei einem „Neustart“ aus der außergewöhnlichen Situation ergeben werden.
Statt kostenintensives Wiederherstellen des Zustandes vom Jänner des Jahres sollen Maßnahmen und Investitionen in eine nachhaltige und faire Zukunft getätigt werden. Diese werden helfen, auch andere, aktuelle und zukünftige Krisen abzuwenden.

Die Lektionen aus der Krise zeigen, dass vorsorgliches Agieren, balanciertes Abwägen, solidarisches Handeln und Wertschätzen grundsätzlicher Lebensprinzipien hilfreiche Leitprinzipien für die Politik sein können.

Mit dem #Lebensmanifest skizzieren die Unterstützer*innen einige Rahmenbedingungen für die anstehenden Entscheidungen zum Gestalten einer Welt, in der wir leben können - und wollen!

Das Manifest in vollem Wortlaut und die Liste der Erstunterzeichner*innen ist auf der Website des Club of Rome - Austrian Chapter (www.clubofrome.at) öffentlich nachzulesen.

Alle Menschen, die in Österreich leben, haben ab heute die Möglichkeit, dieses Lebensmanifest auch persönlich zu unterstützen. www.aufstehn.at

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Nachfragen stehen wir gerne zur Verfügung

wolfgang.pekny@footprint.at, 0664 121 07 61

fritz.hinterberger@seri.at, 0699 196 90 728

gerhard@frank-erlebnis.com, 0664 96 92 109

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008