Donauzentrum: Jetzt 160 Feuerwehr-Einsatzkräfte im Einsatz gegen Dachbrand

Wien (OTS/RK) - Mittlerweile heißt es „Alarmstufe 4“ für die Wiener Berufsfeuerwehr im Einsatz gegen den Dachbrand im „Donauzentrum“ im 22. Bezirk. Stand heute, Montagnachmittag, 16.30 Uhr, sind 160 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien mit Löscharbeiten befasst.

Der Dachbrand wird derzeit von zwei Seiten gelöscht, und das Dach mit Spezialgerät geöffnet, um besser zum Brandherd vordringen zu können. Die Berufsfeuerwehr ist mit knapp 40 Einsatzfahrzeugen vor Ort.

Das Donauzentrum ist Wiens größtes Einkaufszentrum – das wegen des Covid-19-Gesetzes aber ohnehin nicht geöffnet hat. Einzelne Geschäfte der Nahversorgung hatten zwar am Vormittag geöffnet – wurden aber gleich bei Alarmierung geschlossen. Eine Evakuierung war deshalb nicht nötig; Verletzte gibt es keine.

Weitere Informationen: Presseoffizier der Berufsfeuerwehr Wien, Tel. 0676 / 8118 68122. (Forts.) esl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009