Wiener Unternehmen entwickelt mobile Corona-Test-Stationen für Unternehmen

Das Wiener Unternehmen LEAD Innovation entwickelte mobile Drive-in Stationen zur Testung des Coronavirus für Unternehmen ab 100 MitarbeiterInnen pro Standort.

Mit den mobilen Drive-In Teststationen haben Unternehmen die Möglichkeit, die Sicherheit und Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen zu Zeiten von Corona zu gewährleisten und den laufenden Betrieb vor Ausfallzeiten zu bewahren. Durch Aufstellung der mobilen Stationen wird es möglich, Tests direkt vor Betreten der Firmengelände durchzuführen. Bis zu 1.000 Tests können pro Drive-In Station am Tag durchgeführt werden. Dadurch soll eine mögliche Verbreitung des Coronavirus rechtzeitig erkannt und verhindert werden
Michael Putz, Managing Partner von LEAD Innovation

Wien (OTS) - Der Denkanstoß kam aufgrund der Tatsache, dass bei durchschnittlich 2.300 durchgeführten Tests pro Tag es 10 Jahre benötigen würde, um die Bevölkerung Österreichs einmal zu testen, was massive Auswirkungen für die österreichische Wirtschaft zur Folge hat.

Mit 26 Partnern aus dem Netzwerk von LEAD Innovation konnte diese Innovation in so kurzer Zeit kreiert werden.

"Mit den mobilen Drive-In Teststationen haben Unternehmen die Möglichkeit, die Sicherheit und Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen zu Zeiten von Corona zu gewährleisten und den laufenden Betrieb vor Ausfallzeiten zu bewahren. Durch Aufstellung der mobilen Stationen wird es möglich, Tests direkt vor Betreten der Firmengelände durchzuführen. Bis zu 1.000 Tests können pro Drive-In Station am Tag durchgeführt werden. Dadurch soll eine mögliche Verbreitung des Coronavirus rechtzeitig erkannt und verhindert werden", sagt Michael Putz, Managing Partner von LEAD Innovation.

LEAD Innovation arbeitet mit offiziell anerkannten und zertifizierten Testverfahren sowie geschultem, wissenschaftlichem Personal. Insgesamt 10 renommierte VirologInnen, MolekularbiologInnen und LabormedizinerInnen unterstützen hier zur Sicherstellung der Prozesse. Auch 160 fachkundige MitarbeiterInnen für die mobilen Drive-In Stationen wurden bereits gewonnen.

Dabei organisiert LEAD Innovation alle notwendigen Genehmigungen, schafft die Sicherheitseinrichtungen für den Schutz Ihrer Mitarbeiter und des Testpersonals und stellt Testkits für PCR Testungen inkl. Kühlschränke für Reagenzien bzw. Proben zur Verfügung und sorgt für die professionelle Laboruntersuchung mit etablierten und zertifizierten Laboren in ganz Österreich.

Damit soll der Ausbreitung des Coronavirus entgegengewirkt und für Österreich und die Welt ein Zeichen gesetzt werden.

Informieren Sie sich hier über die mobilen Drive-In-Stationen.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Fragen richten Sie bitte an
Angela HENGSBERGER_Head of Business Development
+43 676 93 900 45
hengsberger@lead-innovation.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005