SÖZ fordert digitale Unterstützungserklärung und e-Voting

Offener Brief an den Herrn Bürgermeister und an die Wahlbehörde

Wien (OTS) - SÖZ - Soziales Österreich der Zukunft appelliet an die Behörden und fordert gerade jetzt die Abschaffung bzw. Reformierung der persönlichen Abgabe von Unterstützungserklärungen bei den Magistratsämtern Wiens!

Unterstützungserklärungen für eine bestimmte wahlwerbende Partei sind auf einem amtlichen Formular abzugeben. Dieses Formular ist bei der Wählerevidenzgemeinde persönlich zu unterschreiben. Dabei würde diese Ansammlung von Menschen aufgrund der derzeitigen Corona-Krise für das Verwaltungspersonal sowie für unsere Unterstützer_innen ein enormes Gesundheitsrisiko bedeuten.
Daher fordern wir die Einführung einer digitalen Abgabe von Unterstützungserklärungen.

Rückfragen & Kontakt:

Soziales Österreich der Zukunft
Ayse Albayrak

info@soez.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GFW0001