Durchschnittlich 24.000 Menschen verfolgen tägliche Livestream-Sprechstunde des Gesundheitsministers

Wien (OTS) - Gesundheitsminister Rudi Anschober ist seit 18. März regelmäßig per Social Media Livestream für die Bürgerinnen und Bürger persönlich erreichbar. In bisher 15 "Video-Sprechstunden" informiert der Gesundheitsminister u.a. über die aktuelle Corona-Lage und Themen, die die Menschen in Österreich bewegen und interessieren. Der Gesundheitsminister und seine Sprechstunden-Gäste (ExpertInnen und BürgerInnen) geben konkrete Tipps für den Alltag in Zeiten von Corona: vom richtigen Umgang mit Mund-Nasen-Schutz, über Informationen zu zahlreichen Unterstützungsangeboten bis hin zu praktischen Empfehlungen für Menschen in Belastungssituationen. Zudem werden Fragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet, die jederzeit via Email an sprechstunde@sozialministerium.at gestellt werden können.

Aktuell schauen durchschnittlich 24.000 Menschen täglich (Mo-Fr) die Sprechstunde auf Facebook und Instagram. Über 300.000 Aufrufe der Videos können bisher insgesamt verzeichnet werden.

"Vor allem die Sprechstunden vermitteln ein beruhigendes Gefühl und viel Nähe, das finde ich sehr inspirierend und als eine Quelle der Hoffnung", postet ein Facebook-User.

"In diesen herausfordernden Zeiten möchte ich für die Menschen in Österreich persönlich da sein. Sorgen und Ängste, aber auch die schönen Momente der Solidarität lassen sich gemeinsam viel besser besprechen. Die Video-Sprechstunde soll den Abstand, der jetzt nötig ist, ein wenig verringern und den gemeinsamen Zusammenhalt stärken. Ich will mich auch jenen praktischen Themen widmen, die für die Bürgerinnen und Bürgern wirklich wichtig sind", so Gesundheitsminister Rudi Anschober über die Intention des Serviceangebots.

Die heutige Video-Sprechstunde startet um 14:45 Uhr.

Der Livestream ist auf https://www.facebook.com/rudianschober, https://www.facebook.com/sozialministerium und via Instagram https://www.instagram.com/rudi_anschober/ erreichbar.


Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Mag.a (FH) Katharina Häckel-Schinkinger, MBA
Pressereferentin
+43-1-71100-862477
pressesprecher@sozialministerium.at
www.sozialministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001