Heinisch-Hosek/Mesner: Gratulation an Johanna Dohnal Preisträgerinnen 2020

Feierliche Preisverleihung findet heuer im Herbst statt

Wien (OTS/SK) - „Wir gratulieren herzlich den diesjährigen Preisträgerinnen der Johanna Dohnal Förderpreise und Stipendien“, so SPÖ-Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek und als Vertreterin des Johanna Dohnal Archivs Univ.Doz.in Dr.in Maria Mesner gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Die feierliche Preisverleihung wird aufgrund der aktuellen Situation erst im Herbst stattfinden. „Johanna Dohnal hat das Leben der Frauen in Österreich entscheidend verändert. Auf ihren Errungenschaften bauen wir in unserem täglichen Kampf um echte Gleichstellung auf. Die Förderung feministischer Forschung ist dafür immens wichtig“, so Heinisch-Hosek. ****

Seit 2004 werden jährlich junge Wissenschafterinnen ausgezeichnet, deren Arbeiten die Verwirklichung von Geschlechterdemokratie fördern und eine Vorbildwirkung auf Mädchen und Frauen in Ausbildung und Studium haben. Die Preisträgerinnen werden jedes Jahr von einer Jury ausgewählt. Die Preisgelder werden von Patinnen und Paten gestiftet und machen diesen Preis erst möglich.

Preisträgerinnen 2020:

Stipendien

Mag.a Elisa Heinrich: Intimität und Zugehörigkeit: Freundinnenschaft und Homosexualität in deutschen Frauenbewegungen 1870-1914 (Dissertationsprojekt)

MMag.a Judith Goetz: Geschlecht (v)erlernen – Impulse zur Förderung der Geschlechterdemokratie in der Mittelschule in Zeiten antifeministischen Backlashs. (Dissertationsprojekt)

Förderpreise

Mag.a Romana Hagyo MA, PhD: Über das Wohnen im Bilde sein

MMag.a Maria Sagmeister: Elternschutzrechte im Lichte von Gleichheit und Autonomie. Wie das Recht zu einer gerechteren Verteilung unbezahlter Arbeit zwischen Männern und Frauen beitragen kann

Mag.a Sabine Maria Scharf: „Who cares?“ – Sorgearbeit in ländlich peripheren Räumen. Eine qualitative Erhebung mit Frauen aus dem nördlichen Waldviertel

(Schluss) ls/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1010 Wien, Tel.: 01/53427-275, https://www.spoe.at/impressum/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001