Relaunch der PsychologInnen-Suchmaschine „Psychnet“: Leichter PsychologInnen finden

Berufsverband Österreichischer PsychologInnen erweitert und vereinfacht Online-Angebot

Wien (OTS) - Gerade in Krisenzeiten ist es unerlässlich, rasch und schnell kompetente psychologische Hilfe zu finden. Aus diesem Grund hat der Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) seine PsychologInnen-Suchmaschine „Psychnet“ einem Relaunch unterzogen.

Zum neuen Psychnet


Wesentlich einfacher als zuvor, können Betroffene hier nun nach Themenfeldern, Adresse, Art der Finanzierung etc. suchen, PsychologInnen finden und mit ihnen direkt Kontakt aufnehmen.
Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie wurden zwei weitere Features eingeführt: So kann ab sofort gezielt nach PsychologInnen gesucht werden, die Online Beratung und/oder spezielle psychologische Beratung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie anbieten.

Der Zugang zu rascher psychologischer Hilfe muss gerade in der aktuellen Zeit so einfach, niederschwellig und unkompliziert wie möglich sein“, betont BÖP-Präsidentin a.o. Univ.-Prof.in Dr.in Beate Wimmer-Puchinger. „Mit dem Relaunch des „Psychnet“ wollen wir hierzu einen weiteren Beitrag leisten.“

Für Menschen, die akut Hilfe suchen, sind PsychologInnen an der BÖP-Helpline von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr da. Die BÖP-Helpline gibt es seit mehr als 20 Jahren, sie ist kostenlos und anonym unter Tel. 01/504 8000 oder via E-Mail (helpline@boep.or.at) erreichbar.

Zum neuen Psychnet
Hier

Rückfragen & Kontakt:

Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP)
Dana M. Müllejans, B.Sc., MA (Leiterin PR & Kommunikation)
Tel.: 01/407 26 71–25 oder 0660/91 33 256
muellejans@boep.or.at, www.boep.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PSY0001