Trotz Corona auf der Suche nach Lebensrettern

Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich hält Betrieb für Suche nach StammzellspenderInnen in ganz Österreich aufrecht.

Hard/Vorarlberg (OTS) - Das Coronavirus legt weitläufige Bereiche unserer Gesellschaft lahm. Große Teile aus Wirtschaft und Kultur sind bereits stillgelegt. Doch viele Menschen warten immer noch auf eine lebensrettende Stammzellspende und haben keine Zeit, auf das Ende der Krise zu warten.

Um ihre Hoffnung auf Rettung nicht zu zerstören und eine lückenlose Versorgung der PatientInnen durch die Hilfe ihrer Spender zu gewährleisten. erhält Geben für Leben seinen Betrieb aufrecht.

Aufgeteilt in zwei getrennte Teams, um im Falle einer Infektion die Möglichkeit einer Weiterarbeit zu ermöglichen, steht das Team rund um Obfrau Susanne Marosch für die Gewinnung der lebensrettenden Zellen durch engagierte Menschen zur Verfügung. Unter anderem sucht der Verein seit über einem Jahr fieberhaft nach einem Spender für den kleinen Leonhard (3).

Gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren können sich dazu online ein Typisierungsset zuschicken lassen und die Testung bequem von zuhause aus durchführen. Eine mögliche Infektion mit Corona ist zu diesem Zeitpunkt kein Hindernis für eine Typisierung!

Durch den Verein "Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich" konnten bereits über 76.000 Menschen in ganz Österreich typisiert und für 173 Menschen ein passender Spender gefunden werden.

Werden Sie zum Lebensretter!
JETZT TYPISIERUNGSSET ANFORDERN!

Rückfragen & Kontakt:

Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich
Heimgartstraße 3/4
6971 Hard
URL: www.gebenfuerleben.at
Mail: info@gebenfuerleben.at
Tel.: +43-5574-63266
Fax.: +43-5574-63266-4

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GFL0001