#dif20: Uns gibt’s im September für GANZ WIEN!

Neuer Termin: Donauinselfest findet von 18.–20. September 2020 statt – 10. Rock The Island Contest startet - GANZ WIEN-Tour findet im Vorfeld des neuen Termins statt

Wien (OTS/SPW) - Angesichts der aktuellen Ausbreitung des Corona-Virus wird das für Juni geplante 37. Donauinselfest verschoben. Das Donauinselfest 2020 wird von 18. bis 20. September stattfinden – als DANKE an alle Wienerinnen und Wiener für den großartigen Zusammenhalt in dieser Stadt und an alle beteiligten Kunst- und Kulturschaffenden und Wirtschaftstreibenden sowie die vielen Unterstützerinnen und Unterstützer und treuen Fans.

„Das Donauinselfest ist über Jahrzehnte hinweg fixer Bestandteil der Wiener Stadtkultur. Auch für die heimische Kunst- und Kulturszene und unzählige Wiener Unternehmen der Veranstaltungsbranche ist es das jährliche Highlight und nicht zuletzt ein ganz wesentlicher wirtschaftlicher Faktor. Bei allen aktuellen Herausforderungen ist es daher wichtig, dass das Donauinselfest auch heuer stattfindet! Wir stehen Seite an Seite mit unseren Partnern und allen beteiligten Menschen“, so Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien und weiter: „Diese Zeiten zeigen umso mehr, was Zusammenhalt in unserer tollen Stadt bedeutet und dass Nachbarschaftshilfe selbstverständlich auch für eine gute Zusammenarbeit in der Wirtschaft gilt. Das Motto des 37. Donauinselfests – jetzt neu im September – lautet daher umso mehr: 'GANZ WIEN!'“

Zusammenhalt für Kunst, Kultur und Wiener Wirtschaft

Seit jeher steht das Donauinselfest für ein funktionierendes Miteinander und den Zusammenhalt in Wien: Tausende Menschen, vor allem Wiener Unternehmen und heimische Künstlerinnen und Künstler sowie unzählige freiwillige Helferinnen und Helfer ermöglichen jährlich ein buntes Fest bei freiem Eintritt für Wienerinnen und Wiener aus allen Gemeindebezirken und weit darüber hinaus.

Dieser starke Zusammenhalt, den die Wienerinnen und Wiener gerade in den Zeiten von COVID-19 tagtäglich beweisen, bedeutet auch für das Donauinselfest, Verantwortung zu übernehmen und solidarisch zu agieren. Denn nicht nur ist das Donauinselfest wichtigster Förderer heimischer Musik - rund 80 % der Künstlerinnen und Künstler auf den Donauinselfest-Bühnen kommen aus Österreich – es ist auch wichtiger Impulsgeber für die Wiener Wirtschaft.

„Dass das Fest stattfindet, ist Garant dafür, dass gebuchte Künstlerinnen und Künstler des diesjährigen Donauinselfests ihre bereits eingeplanten Gagen erhalten“, erklärt Kurt Wimmer, Präsident des Vereins Wiener Kulturservice, der insbesondere die Künstlergagen verantwortet. Thomas Waldner, Geschäftsführer der Eventagentur Pro Event, die das Donauinselfest jährlich organisiert, ergänzt: „Gleichzeitig zählen zahlreiche Unternehmen der von der Coronakrise schwer getroffenen Wiener Veranstaltungsbranche oder auch der Gastronomie auf uns. Für sie wollen wir weiterhin verlässlicher Partner in dieser schwierigen Zeit bleiben!“

10. Rock The Island Contest startet jetzt

Auch der Rock The Island Contest 2020, und somit die 10. Ausgabe des erfolgreichen Wettbewerbs, wird stattfinden und jungen Nachwuchstalenten aus ganz Österreich die besondere Möglichkeit bieten, sich für einen von insgesamt vier Bühnen-Slots am Donauinselfest zu bewerben. Die Voraussetzungen: Mindestalter von 16 Jahren, Hauptwohnsitz in Österreich und die Zusendung eines Live-Mitschnitts. Die Anmeldung ist bis 13. Mai 2020 über die Donauinselfest-Website möglich.

GANZ WIEN-Tour ebenfalls verschoben

Auch die GANZ WIEN-Tour wird stattfinden – allerdings im Vorfeld des neuen Donauinselfest-Termins. Die aktuellen Termine im April und Mai sind folglich abgesagt. Auch hier möchte das Donauinselfest sicherstellen, dass alle an der GANZ WIEN-Tour beteiligten Acts zu ihren Gagen und Auftritten kommen.

Donauinselfest-Familie steht zusammen

„Wir setzen uns bereits seit Wochen mit den möglichen Auswirkungen der Coronakrise auf das Donauinselfest auseinander. Als größtes Freiluft-Event bei freiem Eintritt Europas trifft man die Entscheidung zu einer Verschiebung, an der so viel Vorbereitung und Logistik hängen, weder vorschnell noch leichtfertig. Nach vielen Gesprächen mit allen Beteiligten – von den zuständigen Behörden, über LieferantInnen, SponsorInnen und nicht zuletzt KünstlerInnen – , sind wir nun aber an dem Punkt, an dem wir ein Alternativszenario verfolgen müssen. Wir tun das mit diesem neuen Termin ab sofort und ich bin davon überzeugt, dass wir mit vereinten Kräften und Zusammenhalt der Donauinselfest-Familie für September etwas Großartiges für GANZ WIEN auf die Beine stellen werden – im Sinne eines großen und herzlichen DANKE an GANZ WIEN“, schließt Barbara Novak.

Details zum Line-Up und Programm des Donauinselfests 2020 zum geänderten Termin im September werden rechtzeitig im Vorfeld bekanntgegeben.

Auch im September 2020 wird das Donauinselfest ausschließlich nach Maßgabe der behördlichen Vorgaben und der Gewährleistung der Gesundheit aller Beteiligten sowie Besucherinnen und Besucher stattfinden.

Das Donauinselfest

Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 37 Jahren wird auf der Donauinsel ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest steht seit jeher für sozialen Zusammenhalt, ein leistbares und modernes Wien sowie den respektvollen Umgang miteinander. www.donauinselfest.at

#dif20 #ganzwien #inselbotschafter #inselbotschafterin

Bildmaterial finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums

Rückfragen & Kontakt:

Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs GmbH
Nicole Ustupska & Nele Renzenbrink
Tel.: +43 1 59932-22 bzw. 26
presse@donauinselfest.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001